| 00.00 Uhr

Emmerich
Erfolgreicher Start für den neuen Karnevalsverein

Emmerich: Erfolgreicher Start für den neuen Karnevalsverein
Blick in die Versammlung des Emmericher Karnevalsvereins (EKV) in der Societät. FOTO: Markus van Offern
Emmerich. "Seit der Gründung des EKV im Sommer 2016 hat sich viel verändert. Aus den elf Gründungsmitgliedern ist ein stattliches Komitee mit 23 Mitgliedern geworden." Mit diesen Worten begrüße die Präsidentin Annette Arntzen die Mitglieder zur ersten Jahreshauptversammlung in der Societät in Emmeich. In ihrem Jahresrückblick lobte Arntzen das Engagement des Komitees sowie den Zusammenhalt während der ersten Session. Mehr als 320 Narren besuchten die ausverkaufte erste Karnevalssitzung im PAN.

"Dank vieler Unterstützer und Förderer konnten wir in ein so erfolgreiches erstes Jahr starten", erklärte Arntzen. "Mit insgesamt 100 kann der EKV in nur einem Jahr auf eine große Gruppe Aktiver, Förderer und Unterstützer zurückgreifen und somit nun in die zweite Session starten". Ebenso lobend erwähnt wurden die EKV-Diamond´s, die sich unter der Leitung von Melina te Beck einen Namen machten.

Kassierer Ralf Bister legte den Kassenbericht vor. Der Kassenprüfer bestätigte eine gesunde Kassenlage. Der Vorstand sowie der Kassierer wurden einstimmig entlastet.

Vizepräsidentin Elke Rozendaal und Jugendbeauftragter Lukas Fingerhut wurden von der Versammlung einstimmig wiedergewählt und unterstützen den Vorstand und das Komitee für weitere zwei Jahre. Als Kassenprüfer stellten sich das erste Ehrenmitglied, Prinz Simon I. (Terhorst) für zwei Jahre und Karl-Heinz Reichelt von der Tanzkapelle Sunset für ein Jahr zur Verfügung. Beide wurden einstimmig gewählt.

Pia Beyer, Birgitt Hoffmann, Robin Kodera, Daniela und Oliver Stenner sowie Marcel van Nüss haben ihr Probejahr beendet und wurden einstimmig in das Komitee aufgenommen. Ein neues Komitee-Probejahr absolvieren Torben Blach und Sascha Nitsch.

Stolz konnten die Funken ihr neues Outfit präsentieren, während an den Ornaten für das Komitee noch geschneidert wird. Spätestens zur Sitzung am Freitag, 19. Januar, wird alles fertig sein. Dazu lädt der EKV schon jetzt alle ein in seine "neue Heimat", das Schützenhaus Kapaunenberg. Der Kartenvorverkauf startet Ende November.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Erfolgreicher Start für den neuen Karnevalsverein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.