| 00.00 Uhr

Emmerich
Erlebnistage der Waldschule für Kinder und Jugendliche

Emmerich. Wer kann sich bei den gegenwärtigen Außentemperaturen tierisches Familienleben in Feld, Wald und Wiese vorstellen? Wer mag jetzt an bettelnde Rufe der Nestlinge von Meise und Co. oder sich das von einer Ricke umsorgte Rehkitz im hohen Gras vorstellen? Trotz der scheinbaren "Stille" in der Natur bereiten sich derzeit viele Tiere auf die kommende Elternschaft vor.

Die heimischen, wildlebenden Tiere vorzustellen, deren tierischen Alltag zu erklären, ihre Lebensumstände und Bedürfnisse zu erläutern ist eines der Anliegen der Stationären Waldschule. Sensibilität für Naturgeschehen bei Kindern und Jugendlichen zu erreichen ist ihr Ziel. "Mitmachen, dabei sein, wenn Hase und Co. über die Felder flüchten, ist interessant und spannend", schreibt die Schule. Deshalb lädt sie alle Kinder und Jugendlichen ein, an einem ihrer abwechslungsreichen und informativen Erlebnistage teilzunehmen. Sie finden in der Einrichtung in Praest am Asternweg 34 statt.

Termine für die Erlebnistage können bei Harald Rix unter der Telefonnummer 02822 51734 oder via E-Mail an harald.rix@web.de abgesprochen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Erlebnistage der Waldschule für Kinder und Jugendliche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.