| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Erwin Kohl liest in der Stadtbücherei Rees

Veranstaltungs-Tipp: Erwin Kohl liest in der Stadtbücherei Rees
Erwin Kohl FOTO: Armin Fischer
Emmerich. Er steht für Niederrhein-Krimis mit einer gehörigen Portion Humor. Am Mittwoch präsentiert Erwin Kohl in Rees Kurzgeschichten. Titel: "Und die erste Kerze brennt."

Herbstzeit ist Lesezeit, und passend zur dunklen Jahreszeit lädt die Stadtbücherei Rees für Mittwoch, 29. November, zu einer Krimilesung mit Erwin Kohl ein. Unter dem Motto "Und die erste Kerze brennt" präsentiert der in Ginderich bei Wesel lebende Autor kriminalistische Kurzgeschichten. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, Eintrittskarten gibt es für drei Euro im Vorverkauf in der Stadtbücherei. "Wir freuen uns, dass Erwin Kohl erneut zu einer Lesung nach Rees kommt", erklärt Thomas Dierkes, Leiter der Stadtbücherei.

Erwin Kohl ist als Autor von spannenden Niederrhein-Krimis bekannt, von denen er inzwischen zwölf veröffentlicht hat. Dazu hat er auch zahlreiche Kurzkrimis geschrieben, von denen er einige in der Stadtbücherei vorlesen wird. Dabei setzt der Autor nicht nur auf spannende Ermittlungen, sondern auch auf Pointen seines rabenschwarzen Humors, verrät Dierkes. So geht es in einer Geschichte um einen Bauern, der nur über seine Leiche seinen Hof vererben will. In der Geschichte "1000 und ein Tod" spielt eine Perserkatze eine wichtige Rolle. "Die Auflösungen der Fälle wollen wir noch nicht verraten, nur so viel ist sicher: Erwin Kohl hat noch weitere Leichen im Gepäck", freut sich Dierkes bereits jetzt auf den Abend in der Bücherei bei dem nicht nur mitgeraten, sondern sicher auch mitgelacht wird.

Erwin Kohl wurde in Alpen geboren. Seit mehreren Jahren ist er als Autor und freier Journalist unter anderem auch für die Rheinische Post tätig.

In seinen Krimis dient ihm ein Spruch von Derrick als Leitschnur: "Der Mord ist die intimste Beziehung zwischen zwei Menschen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: Erwin Kohl liest in der Stadtbücherei Rees


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.