| 00.00 Uhr

Emmerich
Fahrer von Elektrodreirad (89) bei Unfall leicht verletzt

Emmerich. Im Bereich der Einmündung Van-Gülpen-Straße/ Seufzerallee kam es am Dienstagmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 89-jährige Fahrer eines Elektrodreirades leicht verletzt wurde.

Der Emmericher hatte nach Angaben der Polizei zuvor die Van-Gülpen-Straße in Richtung Seufzer Alle befahren und wollte dort nach links in diese abbiegen. Zu diesem Zweck hatte er den Blinker seines Elektrodreirades gesetzt und sich vor der Überführung zur Fahrbahnmitte hin eingeordnet. Der nachfolgende 74-jährige Autofahrer übersah offensichtlich das Manöver des 89-jährigen, weshalb es im Einmündungsbereich zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge kam.

Hierbei verletzte sich der Elektrodreiradfahrer unter anderem am Kopf, weshalb er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Nach ambulanter Behandlung konnte er wieder entlassen werden. Der 74-Jährige aus Emmerich blieb unverletzt, die Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

Quelle: RP