| 00.00 Uhr

Rees
Falscher Alarm um "Ertrunkenen"

Rees. Reeser Meer: Verschwunden geglaubter Schwimmer war wohlauf.

Für vorübergehende Aufregung sorgte gestern Nachmittag die Nachricht über einen möglicherweise ertrunkenen Schwimmer im Reeser Meer. Ein Zeuge glaubte, den Mann im Wasser untergehen und gesehen zu haben. Er sei dann nicht mehr aufgetaucht. Der Zeuge alarmierte daraufhin die Rettungskräfte. Wie sich herausstellen sollte, handelte es sich jedoch um einen Fehlalarm.

Wie die Polizei der RP auf Nachfrage gestern mitteilte, hatte es sich um eine falsche Beobachtung des Zeugen gehandelt. Der Schwimmer sei wohlauf gewesen. Die Rettungskräfte hatten ihn am Ufer in Empfang genommen und untersucht. Es sei alles in Ordnung gewesen, so die Polizei.

(bal)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Falscher Alarm um "Ertrunkenen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.