| 00.00 Uhr

Rees
Feldmarker Duell an der Vogelstange

Rees. Die Feldmarker Schützen haben einen neuen König. Der 44-jährige Miro Mehremic errang mit dem 201. Schuss die Königswürde. Zur Königin wählte er seine Frau Dragana. Fritz Drommelschmidt ist der Kaiser der Feldmarker. Von Sabrina Geerts

Der Bürgerschützenverein Rees-Feldmark, Groin und Bergswick e.V. feierte am Wochenende sein großes Schützenfest im Festzelt an der Bergswicker Straße. Höhepunkte am Sonntag waren das Königs- und Kaiserschießen.

Bewerber für die Königswürde gab es reichlich "Wir haben seit einigen Jahren kaum noch Probleme, Bewerber zu finden", so Geschäftsführer Andreas Mai.

Das mag daran liegen, dass vor einigen Jahren die Kleiderordnung gelockert und die Auswärtstermine reduziert wurden. So stellten sich insgesamt sechs Bewerber dem Duell an der Vogelstange. Neben dem späteren Sieger Miro Mehremic versuchten auch Andrew Meulenkamp, Andreas Brolle, Thomas Volbracht, Christian Keim und Sven Knäpper ihr Glück.

Alle Königsbewerber waren Wiederholungstäter und bestens auf den Wettkampf eingestellt. Der Gartenlandschaftsbauer Miro Mehremic plante den Königsschuss bereits seit fünf Jahren. Im Vorjahr hatte er es bereits zum Vizekönig gebracht. Seine Frau Dragana war trotzdem sprachlos. "Ohne Worte!", war ihr einziger Kommentar. Beim Preisschießen errang Andreas Meulenkamp den Kopf, Ina Robbers den rechten Flügel, Dominik Jansen den linken Flügel. Den Reichsapfel schoss Maximilian Otten, das Zepter Benedikt Ditters.

Das Kaiserschießen erwies sich als eher zähe Angelegenheit. Insgesamt 23 Bewerber hatten sich unter allen ehemaligen Königen zusammengefunden.

Über 270 Schuss braucht es, bis der Vogel sich endlich geschlagen gab und gegen 23 Uhr Fritz Drommelschmidt, König des Jahres 2008, als neuer Kaiser feststand.

Bereits am Samstag wurde die 18-jährige Michelle Boßmann zur neuen Jungschützenkönigin. Die Auszubildende konnte sich gegen dreizehn Mitbewerber durchsetzten. Die Kinder werden von nun an regiert vom elfjährigen Simon Knäpper, der die zehnjährige Estelle Jorin zu seiner Königin machte.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden zahlreiche Schützenbrüder geehrt. Klaus Arendsen, Hermann-Josef Becker, Uwe Fischdick, Burkhard Hermsen, Uli Kemkes, Willibald Lenger, Karsten Nienhuysen und Siegfried Polster sind seit 25 Jahren mit dabei. Peter Haesel, Jürgen Hollands und Rainer Trometer bringen es jeweils auf 40 Jahre, 50 Jahre im Verein sind Alfons Elsweiler und Gerhard Schullenberg. Günter Arentsen, Rolf Frücht, Alfred Helmes, Herbert Messink und Willi Schwinning bringen es auf jeweils 60 Jahre.

Für ihre langjährige Arbeit im Vorstand erhielten Heinz - Jürgen Dicker und Crista Ruiter den hohen Bruderschaftsorden des Bundes der historischen Deutschen Schützenbruderschaften verliehen. Beide sind seit jeweils 18 Jahren im Verein aktiv.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Feldmarker Duell an der Vogelstange


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.