| 00.00 Uhr

Rees
Feldmarker erwarten über 1000 Schützen

Rees: Feldmarker erwarten über 1000 Schützen
Der aktuelle Thron um das Königspaar der Feldmarker Schützen, Dragana und Miro Mehremic (Bildmitte). FOTO: BSV
Rees. Vom 10. bis zum 12. Juni feiert der Bürgerschützenverein Rees-Feldmark, Groin und Bergswick Schützen- und Bezirksschützenfest. 20 Gastvereine haben sich angesagt. Von Markus Balser

Die Feldmarker Schützen haben im Juni einiges vor der Brust: Nicht nur, dass bald Nachfolger für das Königspaar Miro und Dragana Mehremic gefunden werden müssen, auch muss die Frage geklärt werden, wer die Bezirkskönigswürde von Detlev van Bruck übernehmen wird. Er hatte sich den Titel im vergangenen Jahr gesichert, daher richten die Bürgerschützen auch das Bezirksschützenfest aus. Über 1000 Schützen von Emmerich bis Bislich werden dazu erwartet. 20 Gastvereine und sechs Spielmannzüge sind dabei.

Los geht's am Samstag,10. Juni. Auftakt ist um 12.45 Uhr auf dem Niag-Gelände. Von dort geht es zum Ehrenmal im Stadtgarten, um der Toten zu gedenken. Um 13.45 Uhr stoßen 20 Gastvereine und sechs Musikkapellen dazu, die ab 14.30 Uhr im Sternmarsch den Marktplatz ansteuern. Zuvor treffen sich alle Königspaare des Bezirksverbandes mit ihren Brudermeistern oder Präsidenten und dem Feldmarker Bezirkskönigspaar sowie weiteren Ehrengästen zum Sektempfang im Bürgerhaus.

Um 15 Uhr findet auf dem Marktplatz ein großer Festakt statt mit Wortgottesdienst, Grußworten, Fahnenschwenken und dem Spiel der Musikkapellen. Ein Höhepunkt: der riesige Vorbeimarsch der Schützen an den Majestäten und der Umzug zum Schützenplatz an der Bergswicker Straße.

Ab 17 Uhr beginnen dann das Bezirkskönigs- und Armbrustschießen der Königinnen. Proklamation und Standartenübergabe sind für 20 Uhr im Festzelt angesetzt. Direkt im Anschluss spielt die aus dem Vorjahr bekannte Band The New Empire aus dem Osnabrücker Raum zum Schützenball auf. Bei freiem Eintritt sind Gäste willkommen.

Am Sonntag, 11. Juni, treten die Feldmarker um 13 Uhr am Festzelt an, um König Miro und Königin Dragana, Throngefolge und Ehrengäste in der Lindenallee abzuholen. Nach Ansprachen, Beförderungen und Ehrungen geht es zurück zum Festplatz. Eine Ehrung ist besonders hervorzuheben, nämlich die 80-jährige Mitgliedschaft des Reiterbruders und Ehrenpräsidenten Heinrich Lockmann (94).

Ab 15 Uhr wird gemeinsam mit Alt und Jung gefeiert. Beim Kinderschützenfest, veranstaltet vom 1. Zug, gibt es viele Spiele und Gewinnmöglichkeiten, Popcorn, Pommes, Getränke und Eis. All das ist für die Kinder kostenlos, auch wenn sie nicht Mitglied im Verein sind. Es wird auch das neue Kinderkönigspaar ermittelt, das Simon Knäpper und Estelle Joris ablöst. Um 15 Uhr findet zeitgleich das Preis- und Königschießen der Jungschützen statt. Ebenfalls um 15 Uhr beginnt die beliebte Kaffee- und Kuchentafel im Festzelt, die musikalisch untermalt wird durch das Platzkonzert des Halderner Blasorchesters. Gegen 17 Uhr beginnt dann das Preis- und Königschießen, um den neuen Feldmarker Schützenkönig zu ermitteln. Bereits ab 19 Uhr kann bei Musik von The New Empire getanzt werden. Im Laufe des Abends findet dann noch die Inthronisation des neuen Königspaares sowie der neuen Jungschützenkönigin/königs statt.

Montagmorgen um 11 Uhr treffen sich dann die Schützen am Festzelt zum Preis- und Vizekönigschießen, um einen Nachfolger für Andre Vos zu finden. Um 17.15 Uhr heißt es dann zum letzten Mal Antreten, um den neuen Feldmarker Schützenkönig abzuholen. Dabei darf das neue Kinderschützenpaar mit einer Kutsche fahren. Nach dem Umzug durch die Feldmark findet die Parade zu Ehren der neuen Majestäten auf dem Schützenplatz statt. Die Umzüge am Sonntag und am Montag werden begleitet vom Tambourcorps Rees und Bienen sowie vom Tambourcorps Kehrum und dem Blasorchester Haldern. Neben diesen Musikkapellen spielen am Samstag noch zusätzlich das Tambourcorps Dornick sowie der Tambourcorps und Fanfarenzug Anholt.

Ab 20 Uhr werden die befreundeten Gastvereine (St.-Irmgardis-Bruderschaft Esserden, Bürgerschützenverein Rees) erwartet, um das Schützenfest mit dem Krönungsball ausklingen zu lassen. Auch hier wird wieder ein Tanz- und Partyabend geboten.

Hinweis: An allen drei Schützenfesttagen ist im Festzelt freier Eintritt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Feldmarker erwarten über 1000 Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.