| 00.00 Uhr

Isselburg
"FlixBus": Mehr Strecken ab Isselburg

Isselburg. Das Fernbus-Unternehmen bietet ab heute mehr Fahrten ins In- und Ausland an. Isselburg ist einer der Start- und Haltepunkte. Anmeldungen sind bis zu einer Stunde vor Abfahrt möglich.

Der Fernbusanbieter "MeinFernbus FlixBus" baut sein Europa-Netz weiter aus. Reisende aus Isselburg haben ab sofort an fünf Tagen die Woche die Möglichkeit, ohne Umstieg mit den grünen Bussen beispielsweise nach Saarbrücken, Straßburg, Freiburg und Konstanz zu fahren.

Ab heute stehen den Isselburgern zudem zwei weitere Fahrten pro Tag in die niederländische Hauptstadt zur Verfügung, sodass Reisende künftig aus bis zu sieben täglichen Abfahrten nach Amsterdam ihre persönliche Wunschabfahrtzeit auswählen können. Außerdem geht es ab dem Folgetag erstmals ohne Umstieg und über Nacht von Isselburg nach Wien, Nürnberg, Passau und Regensburg.

Grundsätzlich gilt: Je eher die Fahrgäste buchen, desto günstiger fahren sie mit "MeinFernbus FlixBus". Die Fahrt von Isselburg nach Saarbrücken kostet zwischen 18 Euro und 39,50 Euro und dauert rund fünfeinhalb Stunden. Bereits ab 29 Euro und in rund 7 Stunden geht es von Isselburg nach Nürnberg, maximal kostet die Reise 55,50 Euro. Isselburger mit dem Reiseziel Wien müssen knapp 13,5 Stunden Reisezeit einplanen, Fahrkarten sind zu Preisen zwischen 44 Euro und 85,50 Euro erhältlich. Isselburg wird als Bedarfshalt auf beiden neuen Verbindungen aufgenommen, der nur angefahren wird, wenn mindestens 60 Minuten vor planmäßiger Abfahrt ein Ticket von dieser Haltestelle gebucht wurde oder wenn Fahrgäste aussteigen wollen. Kinder- und Gruppenpreise entlasten die Reisekasse zusätzlich. Von Isselburg sind derzeit mehr als 80 Ziele im europaweiten Streckennetz direkt oder mit nur einem Umstieg zu erreichen.

"MeinFernbus FlixBus" arbeitet mit rund 190 europäischen Buspartnerunternehmen zusammen. Dabei handelt es sich größtenteils um mittelständische, familiengeführte Busunternehmen, die die Busse und Fahrer stellen, während sich die Teams von "MeinFernbus FlixBus" in Berlin, München, Paris und Mailand unter anderem um die Streckenplanung und -genehmigung und den Kundenservice kümmern. Die neuen Verbindungen über Isselburg werden in Kooperation mit den mittelständischen Busunternehmen Elmar Weinzierl Omnibustouristik GmbH aus Köln, der Schneider Reisen GmbH aus Mechernich, der Fa. Alois Pfeffer aus Zenting und Eichberger Reisen aus Thyrnau betrieben.

Alle Ziele, die Lage der Haltestelle, Reiseagenturen in Isselburg sowie tagesaktuelle Fahrpläne im Internet unter www.meinfernbus.de/staedte/bus-ab-isselburg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: "FlixBus": Mehr Strecken ab Isselburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.