| 11.40 Uhr

Ex-Freund festgenommen
Frau stirbt in Emmerich nach Messerattacke

Emmerich: Polizeieinsatz nach Tötungsdelikt
Emmerich: Polizeieinsatz nach Tötungsdelikt FOTO: Schulmann
Emmerich. Nach einer nächtlichen Messerattacke durch einen Angreifer in ihrer Wohnung ist eine 42-jährige Frau in Emmerich gestorben. Die Polizei nahm den tatverdächtigen Ex-Freund der Frau fest

Der 30-jährige Ex-Freund der Frau soll in der Nacht zum Samstag in die Wohnung im Mehrfamilienhaus an der Straße Helenenbusch eingedrungen sein und auf die 42-Jährige und ihren 29-jährigen neuen Lebenspartner eingestochen haben.

Der alarmierte Rettungswagen brachte beide in ein Krankenhaus, in dem die Frau wenig später ihren Verletzungen erlag. Für den 29-Jährigen besteht laut Polizei keine Lebensgefahr.

Der tatverdächtige Ex-Freund konnte noch vor Ort von der Polizei festgenommen werden. In der Wohnung befand sich ebenfalls der 19-jährige Sohn der Frau, er wurde nicht verletzt.

Anmerkung der Redaktion: Normalerweise lassen wir Blaulicht-Meldungen nicht kommentieren, aber bei diesem Artikel hatten wir aus Versehen das Kommentarfeld geöffnet. Zur Transparenz lassen wir die Kommentare stehen, haben die Diskussion aber inzwischen geschlossen.

(url/lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.