| 00.00 Uhr

Rees
Gelbe Kappen für die i-Dötzchen

Rees: Gelbe Kappen für die i-Dötzchen
FOTO: Erwin Pottgiesser
Rees. Die Grundschule Millingen bekam gestern Besuch von der Landesverkehrswacht. Denn mit der Einschulung gehen die Kinder im wahrsten Sinne des Wortes neue Wege. Und da ist Obacht gefordert. "Brems Dich! Schule hat begonnen" lautet auch die Mahnung an alle Verkehrsteilnehmer.

Gestern versammelten sich alle Schüler und Lehrer auf dem Schulhof, um mit einem gemeinsamen Lied, das einen Tag zuvor bereits Norbert van de Sand, Schulkoordinator der Verkehrswacht Kleve, mit ihnen eingeübt hatte. Beschenkt worden waren die Kinder mit knallgelben Schirmmützen, die zu tragen die Kinder angehalten wurden.

Aber auch den Eltern wurde ans Herz gelegt, mit den Schulanfängern gemeinsam ein Schulwegtraining zu Fuß und mit dem Fahrrad, natürlich mit Helm, durchzuführen.

Mit den Kindern probte Norbert van de Sand die Überquerung der Straße, auch mit den Viertklässlern, die bald schon anderen Verkehrssituationen ausgesetzt sind. "In der kommenden Woche bieten wir gemeinsam mit dem Busunternehmen van Mulert auch ein Busfahrtraining an", berichtete Schulleiterin Britta Koltermann. Verkehrsunterricht steht regelmäßig auf dem Stundenplan.

(ha)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Gelbe Kappen für die i-Dötzchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.