| 00.00 Uhr

Emmerich
Gemeinde sucht Texte für Gottesdienst am Valentinstag

Emmerich. "Schwer verliebt?" Unter diesem Motto steht der nächste 18-Uhr-Gottesdienst, den die Evangelische Kirchengemeinde Emmerich am Valentinstag (14. Februar) in der Christuskirche Emmerich anbietet.

Auch in Deutschland wird der Valentinstag inzwischen von vielen Menschen als der Tag der Liebenden und der Liebe gefeiert. So möchten Pfarrerin Anke Mühlenberg-Knebel und das Vorbereitungsteam alle Menschen in den Gottesdienst einladen, die ihre große Liebe schon gefunden haben, die vielleicht noch auf der Suche sind oder die einfach gerne mehr über den Valentinstag erfahren möchten. Musik, Videoclips, Texte und Lieder regen dazu an, über die Liebe einmal nachzudenken. Musikalisch wird der Gottesdienst von dem Sänger Lukas Kepser mitgestaltet, der einige ganz besondere Liebeslieder präsentiert. Am Ende des Gottesdienstes besteht die Möglichkeit für Liebende, sich segnen zu lassen.

Wer selbst schon einmal "schwer verliebt" war und seine eigene Geschichte aufschreiben und für den Gottesdienst zur Verfügung stellen möchte, kann seinen Text noch bis Donnerstag, 11. Februar, im Gemeindebüro, Dederichstraße 24, Emmerich, einreichen. Die drei besten Geschichten sollen dann am 14. Februar vorgelesen werden - auf Wunsch natürlich auch ohne Namennennung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Gemeinde sucht Texte für Gottesdienst am Valentinstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.