| 00.00 Uhr

Emmerich
Glockenspiel: Heute mal ganz genau hinhören

Emmerich. Seien Sie nicht überrascht, wenn heute in der Innenstadt eine Stunde lang das Glockenspiel zu hören ist. Um 11.30 Uhr spielen zwei Glockenspieler im Turm der Aldegundiskirche. Bach, und Schumann sind zu hören, aber auch Stevie Wonder. Das wird eine interessante Mischung, die Kasaio Takao und Toru Takao spielen. Stühle stehen fürs Publikum auf dem Nikolaus-Groß-Platz. Nach dem Konzert können Besucher in der Aldegundiskirche auf einer Leinwand per Videoübertragung verfolgen, wie so ein Glockenspiel überhaupt gespielt wird.

Übrigens: Emmerich hat eines der größten Glockenspiel Deutschlands. 1995 wurden die ersten 18 Klangkörper installiert, die seitdem von einem Spezialcomputer bedient werden. Pünktlich zur Jahrtausendwende verwirklichte der Emmericher Glockenspielverein unter Vorsitz von Jürgen Fricke die zweite Baustufe. Es kamen 25 weitere Glocken und ein Spieltisch hinzu.

(hg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Glockenspiel: Heute mal ganz genau hinhören


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.