| 00.00 Uhr

Isselburg
Großes Doppelkopfturnier in Wertherbruch

Isselburg. Am Sonntag, 21. Januar, ab 10 Uhr wird die Wertherbrucher Bürgerhalle zum Treffpunkt für Doppelkopfspieler. Bereits zum 21. Mal in jährlicher Folge werden drei Runden à 16 Partien in dem populären Spiel für Jung und Alt angeboten. Gelegenheit für Kartenfreunde von nah und fern, ihre Fähigkeiten mit anderen Spielern zu messen. Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 114 Spieler teil, davon 39 Frauen.

Die Aktiven kamen aus allen Hamminkelner Ortsteilen, aber auch aus Bocholt, Rees, Haldern, Isselburg, Hünxe, Schermbeck, Wesel, Bergerfurth, Drevenack, Vreden, Ahaus und Borken.

Das Startgeld beträgt unverändert fünf Euro. Hierfür winken den Erfolgreichsten in der Gesamtwertung und den Siegern der drei Durchgänge attraktive Sachpreise.

Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl der Spieler gesorgt. Zur Planung bitten wir um kurze Voranmeldung bis zum 13. Januar per Mail an E-Mail info@wertherbruch.de". Eine Anmeldung ist auch bei Manfred Tebbe (02873/1039) oder Andrea Nienhaus (02873/919 200) möglich.

Eine wichtige organisatorische Information: Die Namen aller anzumeldenden Mitspieler sollten bitte bei der Anmeldung genannt werden, damit die Zeit zur Registrierung vor Spielbeginn kurz gehalten werden kann.

Die Ergebnisse werden nach dem Turnier auf der Internetseite: www.wertherbruch.de bekannt gegeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Isselburg: Großes Doppelkopfturnier in Wertherbruch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.