| 00.00 Uhr

Himmel & Erde
"Großes Herz!" ist das Motto der Fastenaktion

Emmerich. Die Passionszeit hat begonnen und mit ihr die evangelische Fastenaktion "7 Wochen Ohne". Das Motto: "Großes Herz! Sieben Wochen ohne Enge". Es geht dabei um so unterschiedliche Themen wie Offenheit, Großzügigkeit und Vergebung - und die vielen kleinen Dinge des Alltags.

In diesem Jahr also der Aufruf, ohne Enge zu leben, zu reden und zu handeln. Was macht denn unser Menschenherz so oft eng und hart? Es sind die vielen großen und kleinen Lebenserfahrungen, Enttäuschungen und Verluste, Verletzungen und Vorurteile. Jeder und jede von uns ist davon besetzt. "Ich kann einfach nicht aus meiner Haut", sagen Menschen, wenn sie spüren, dass sie mit ihren Gefühlen an eine Grenze stoßen und Enge statt Weite in ihnen ist. Dabei ist in vielen die Sehnsucht nach Barmherzigkeit lebendig. Wir ahnen: Das Herz ist als Organ der Kleinlichkeit nicht geeignet. Unser Herz will die Fülle und Weite atmen und leben. Das Herz ist der offene und einladende Ort des Mitmenschlichen.

Verhärtete und verschlossene Herzen sterben ab, bleiben alleine. Gefangen in Verbitterung und Vorwürfen. Offene, große und weite Herzen haben Platz für andere, teilen und verzeihen. "Mein Herz ist bereit, Gott, mein Herz ist bereit, dass ich singe und lobe." So steht es im 57. Psalm in der Bibel. So möchte Gott unser Herz. Dass es bereit ist. Für Gesang und Lob, Aufbruch und Risiko. Unser Herz schlägt, ist ständig in Bewegung. Über zwei Milliarden Mal in einem normalen Leben. Wenn es aufhört zu schlagen, ist unser Leben zu Ende. Aber so lange es schlägt, sollen wir aus vollem Herzen singen, von ganzem Herzen lieben und mit einem gütigen Herzen leben. Die Fastenaktion dieses Jahres "Großes Herz! Sieben Woche ohne Enge" will uns alle einladen zu entdecken, was unser Herz weit macht. Im meditativen Gottesdienst am kommenden Sonntag um 19 Uhr in der Gnadenkirche begeben wir uns deshalb auf eine ganz besondere Spurensuche. Wann geht uns das Herz auf, welche Begegnungen, Menschen und Worte machen unser Herz weit und offen? Dabei lassen wir uns von Geschichten und Erfahrungen aus der Bibel leiten. Unser Herz ist gehalten in Gott. Das ängstliche wie das mutige Herz. Diese erfüllende Erfahrung wünsche ich Ihnen in dieser Fasten- und Passionszeit.

THOMAS BRÖDENFELD

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Himmel & Erde: "Großes Herz!" ist das Motto der Fastenaktion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.