| 00.00 Uhr

Rees
Haffener ermitteln am Samstag den dritten Kaiser

Rees. Als 1996 die St.-Lambertus-Schützenbruderschaft Haffen ihr 200-jähriges Bestehen feierte, wurde auch die Tradition des Kaiserschießens ins Leben gerufen. Alle zehn Jahre sollten von nun an alle noch lebenden Könige einen neuen Kaiser ermitteln. Als erster Kaiser ging der damalige und langjährige Brudermeister Johann Venhorst in die Chronik ein. Ihm folgte 2006 Hugo van Bebber, der wenige Jahre später selbst Brudermeister wurde und noch ist.

Am kommenden Samstag veranstaltet die Bruderschaft zu ihrem 220-jährigen Bestehen ein drittes Kaiserschießen. Dazu sind zunächst alle Könige und Königinnen um 15 Uhr zum Kaffeetrinken in die Schützenhalle geladen. Da das Fest als Familienfest für gedacht ist, sind natürlich auch die Partner und Partnerinnen willkommen. Auch die Witwen der verstorbenen Kameraden sind dazu geladen.

Hier kann dann in gemütlicher Runde ausgiebig über die guten alten und neuen Zeiten geplauscht werden. Nach einem gemeinsamen Marsch durch das Dorf gegen 16.30 Uhr geht es dann an die Vogelstange, um den dritten Haffener Kaiser zu ermitteln. Der Abend kann dann mit einem gemütlichen Dämmerschoppen ausklingen, dazu gehören Musik, ein edler Tropfen und kulinarische Genüsse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Haffener ermitteln am Samstag den dritten Kaiser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.