| 00.00 Uhr

Rees
Haldern feiert Schützenfest

Rees: Haldern feiert Schützenfest
FOTO: Stade Klaus-Dieter
Rees. Morgen beginnt das Schützenfest im Lindendorf. Am Sonntag steht fest, wer die Nachfolge des amtierenden Königs Michael Schacht antritt. Von Markus Balser

Für Karola und Michael Schacht neigt sich ein spannendes Schützenjahr jetzt dem Ende entgegen. Das amtierende Königspaar freut sich allerdings mit Sicherheit genauso auf das morgen beginnende Schützenfest wie die rund 700 weiteren Mitglieder der St.-Josef-Bruderschaft Haldern. Traditionell findet es immer am zweiten Juli-Wochenende statt und beginnt am Samstag um 17.45 Uhr mit dem Antreten am Festzelt und dem Abmarsch zur Pfarrkirche, wo um 18 Uhr ein Hochamt stattfindet.

Nach dem Antritt auf dem Lindenplatz, Totengedenken und Zapfenstreich setzt sich der Festzug zum Festzelt in Bewegung. Um 19.30 Uhr findet das Preisschießen statt, um 20 Uhr beginnt der Tanzabend im Zelt.

Der Schützenfestsonntag beginnt mit dem Wecken durch den Bundesschützenspielmannszug um 7 Uhr. Um 9 Uhr geht's zum Festzelt zum Abholen der Fahnen, des Königspaares und der Ehrengäste. Im Anschluss wird das Preisschießen fortgesetzt, es beginnen König- und Kinderkönigschießen.

Im vergangenen Jahr hatte sich Michael Schacht mit dem 101. Schuss durchsetzen können. Allerdings hatte es es einige Zeit gedauert, bis sich drei Bewerber fanden, die auf den Vogel schießen wollten. Alle hoffen, dass die Bewerbersuche in diesem Jahr nicht so zäh vonstatten geht. Für 18 Uhr ist jedenfalls der Antritt zum Festumzug vorgesehen. Das neue Königspaar mit Throngefolge wird empfangen. Inthronisation, Auszeichnung der Preisschützen und das Fahnenschwenken mit Parade finden auf dem Marktplatz statt. Der Krönungsball im Festzelt beginnt am Sonntag um 20 Uhr.

Am Montag um 9.30 Uhr ist Antreten auf der Lindenstraße/Marktplatz zum Preis- und Vizekönigschießen und um 18 Uhr am Festzelt zum Festumzug. Auszeichnungen, Fahnenschwenken und Parade finden auf dem Marktplatz statt. Das Schützenfest endet mit dem Königsball im Festzelt, der um 20 Uhr beginnt.

Die Bruderschaft St. Josef Haldern ist als eingetragener Verein dem Bund der Historischen Schützenbruderschaften angeschlossen. Der derzeit älteste bekannte Nachweis über ihre Entstehung datiert auf den 16. Juni 1593. Der Bruderschaft gehören 24 Züge, der Bundesschützen-Spielmannszug sowie die Fahnenschwenker- und Schießgruppe an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Haldern feiert Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.