| 00.00 Uhr

Rees
Haldern Pop hofft auf Sonnenmomente

Rees: Haldern Pop hofft auf Sonnenmomente
Helfer bauen am Mittwochnachmittag fürs Haldern Pop auf. FOTO: Julia Latzel
Rees. 20 Grad und manchmal Regen sind für die nächsten Tage Haldern Pop vorausgesagt. Typisch? Der Blick in die Wetterhistorie zeigt: Es gibt zum Festival mehr Sonne als Regen. Den ersten Schlammtest hat der Reitplatz unterdessen am Mittwoch bereits bestanden. Von Julia Latzel

Spätestens wenn die Lohstraße zur Einbahnstraße wird und dutzende Transporter in Richtung Reitplatz fahren, ist klar, dass wieder das Haldern Pop Festival vor der Tür steht. Heute hat das Warten endlich ein Ende und zahlreiche Besucher strömen von weit her zu dem familiären Festival. Damit alles reibungslos klappt, haben die fleißigen Helfer wieder ganze Arbeit geleistet und sind seit Tagen mit dem Aufbau beschäftigt.

Dabei spielt auch der bange Blick auf die Wetterprognosen eine wichtige Rolle. "Wir haben neue Bodenplatten auf den zentralen Wegen des Festivalgeländes verlegt und auch auf den befahrbaren Strecken des Campingplatzes", erklärt das Haldern-Pop-Team seine Vorbereitungen. Sollte es dennoch zu einem Unwetter kommen, haben die Verantwortlichen auf ihrer Homepage bereits geregelt, wie die Festivalbesucher sich verhalten sollen. Über Lautsprecher soll eine Notlage verkündet werden. Die Besucher werden dann aufgefordert, sich in ihre Autos zu begeben und auch anderen Unterschlupf zu gewähren. "So können unter Umständen ganz neue Freundschaften entstehen", sehen die Verantwortlichen die Situation positiv. Für alle anderen sind zwei Hallen in der Nähe vorbereitet.

Zeitplan und Programm zum Haldern Pop 2017

Auch gestern Nachmittag lief der Betrieb auf dem Festivalgelände auf Hochtouren. Trotz Regens in den vergangenen Tagen besteht der Platz momentan noch den Schlammtest, und die Gummistiefel können vorerst zu Hause gelassen werden. Dass sich das ganz schnell ändern kann, weiß Rico Siegel aus Voerde, der mit seinem Team für den Campingplatz zuständig ist: "Der Parkplatz wird schnell schlammig. Da ist es wichtig, dass wir auch hier einige Bodenplatten verlegen."

So hatte das Team um Rico Siegel gestern noch alle Hände voll zu tun, damit heute für die Anreise alles bereit ist. "Die Anreise ist für uns der stressigste Zeitpunkt. Wir müssen die Tickets kontrollieren und die Mülltüten verteilen. Das erste große Hallo kommt also von uns. Danach können wir uns auch auf die Konzerte freuen und abends Clueso sehen. Auch auf AnnenMayKantereit freue ich mich schon", erzählt Siegel, der schon seit er 14 Jahre alt ist jedes Jahr beim Halderner Open Air mit von der Partie ist. Bei der Anreise gilt es in diesem Jahr zu beachten, dass der Zutritt zum Campingplatz nur noch mit gültigem Ticket möglich ist. Auch Fahrer, die ihre Freunde nur kurz wegbringen wollen, müssen ein Ticket vorzeigen.

Ab 8 Uhr besteht die Möglichkeit, sich von Rico Siegel und seinem Team begrüßen zu lassen und sich den besten Platz auf dem Campinggelände zu sichern. Von 10 bis 20 Uhr gibt es heute auch eine Bändchenausgabe am Marktplatz in Haldern, ansonsten können die Bändchen auf dem Festivalgelände täglich von 12 bis 24 Uhr abgeholt werden. Wer mit dem Zug anreist, kann den bequemen Gepäckshuttle nutzen, der vom Bahnhof aus heute von 9 bis 18 Uhr und morgen von 9 bis 16 Uhr fährt. Bitte beachten: Auf dem Festivalgelände sind nur Brustbeutel sowie Bauch- und Gürteltaschen bis zu einem Format von 21 mal 30 Zentimetern erlaubt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Haldern Pop hofft auf Sonnenmomente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.