| 00.00 Uhr

Emmerich
Hendricks zur Sprecherin gewählt

Emmerich: Hendricks zur Sprecherin gewählt
Barbara Hendricks ist zur Sprecherin eines Sachbereichs bei der Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken in Bonn gewählt worden. FOTO: Susie Knoll
Emmerich. Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken in Bonn.

Auf der Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) in Bonn ist Barbara Hendricks zur Sprecherin für den Sachbereich "Nachhaltige Entwicklung und globale Verantwortung" gewählt worden. Die geschäftsführende Bundesumweltministerin freut sich über das ihr entgegengebrachte Vertrauen und leitet aus der katholischen Lehre einen Auftrag zu nachhaltigem Handeln ab: "Globale Verantwortung und Nachhaltigkeit sind zwei Begriffe, die mich sowohl als Bundesministerin als auch als Katholikin beschäftigen. Der bewusste und schonende Umgang mit unserer Umwelt ist die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen. Vor allem die Industrieländer sind es, die das Gros der Ressourcen verbrauchen und damit das Klima am stärksten gefährden. Dort wo Nahrungsmittel und Trinkwasser durch Dürren knapp werden, wo Menschen ihren Lebensraum aufgrund steigender Meeresspiegel verlieren, wo Arbeitsplätze verschwinden, weil beispielsweise die Überfischung der Meere den Fischern ihre Lebensgrundlage entzieht, da geht es darum, christlich zu handeln. Das bedeutet, dass unsere Lebensweise nicht die Lebensweise anderer Menschen bedrohen darf."

Barbara Hendricks ist SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve und seit 2008 Mitglied im ZdK. Das Zentralkomitee ist der Zusammenschluss von Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen und Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Hendricks zur Sprecherin gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.