| 00.00 Uhr

Rees
Hochkaräter beim Hauskonzert

Rees. Bei den Haldern Strings präsentiert sich das "Ensemble Musaique".

Am Samstag, den 28. Mai um 17 Uhr gibt es in dem kleinen Saal der Haldern Strings ein "Halderner Hauskonzert" mit großer internationaler Besetzung: Zu Gast ist das "Ensemble Musaique" mit dem Deutschen Peter Mayer (Violine), der Türkin Elif Dimli (Cello) und der Koreanerin Clara Hyerim Byun (Klavier). Die drei jungen Musiker werden Klaviertrios von Beethoven, Schnittke und Brahms spielen.

Das "Mosaik" entsteht nicht nur, weil das "Ensemble Musaique" in wechselnder Kombination musiziert, sondern basiert auch auf der multinationaler Herkunft der Musiker. Gründer Peter Mayer braucht dem hiesigen Publikum wohl nicht vorgestellt werden: Er ist ein "Ehemaliger" der Haldern Strings und durch zahlreiche Auftritte bestens vertraut.

Elif Dimli wurde in Ankara geboren. In der Türkei ist sie bekannt durch die landesweite Übertragung ihrer Rezitale in Funk und Fernsehen. Mit acht Jahren debütierte Elif Dimli als Solistin mit Orchester, ab dann war sie regelmäßig mit international renommierten Klangkörpern wie unter anderem dem Istanbul Symphony Orchestra als Solistin zu hören und bereiste im Zuge ihrer Konzerttätigkeit die Türkei, Russland, die USA sowie das europäische Ausland.

Clara Hyerim Byun begann Alter von vier Jahren mit Klavierunterricht in ihrer Heimat Südkorea, studierte dort später Musik und machte ihren Bachelor. 2012 begann sie ihr Master-Studium unter Prof. Roberto Domingos an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und besuchte zahlreiche Meisterkurse. In Karlsruhe bereitet sie derzeit ihr Solisten-Examen vor und arbeitet als Korrepetitorin an der Musikhochschule.

Trotz der hochkarätigen Besetzung ist der Eintritt zum Hauskonzert frei; es wird um Spenden gebeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Hochkaräter beim Hauskonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.