| 00.00 Uhr

Emmerich
Hüthum: Königsschießen jetzt auch für Frauen

Emmerich. Die St. Georg-Schützenbruderschaft Hüthum-Borghees beschloss jetzt bei ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung Änderungen der Satzung. Sie wurden nötig, da die alte Satzung aus dem Jahre 1977 nicht mehr den heutigen Anforderungen an eine Vereinssatzung gerecht wurde. Ergänzend zur Vereinssatzung wurde eine Geschäftsordnung und eine Beitragsordnung eingeführt. Nachdem Brudermeister Christoph Scheers die 63 anwesenden Mitglieder in der Gaststätte Zum Waldschlösschen Braam in Borghees begrüßt hatte wurde zwei bereits zuvor vorgestellte Varianten der Regularien abgestimmt. Die Versammlung entschied sich für die Variante, die weiblichen und männlichen Mitgliedern grundsätzlich den Königsschuss ermöglicht. Bisher waren nur männliche Mitglieder zum Königsschuss zugelassen.

Die Zugehörigkeit zur katholischen Kirche war und ist nicht erforderlich, allerdings sollte jedes Mitglied sich mit den Zwecken der Bruderschaft identifizieren. Dies sind unter anderem die Überlieferung, Pflege und Leben der christlichen Werte. Im weiteren Verlauf stellte der Brudermeister die neue Satzung, die neue Geschäftsordnung und die neue Beitragsordnung vor. Die Entwürfe wurden von den Anwesenden genehmigt.

Dieter Höpken dankte Christoph Scheers, Horst Hollenders und Christoph Spiegelhoff, die für die intensive Arbeit an dem neuen Regelwerk anerkennenden Beifall erhielten .

Die Idee eine Bildwand für die Kopfseite das Festzeltes zu beschaffen, kam aus den Reihen der Schützen anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die Finanzierung ist nun gesichert durch Spenden von Einzelpersonen und den Schützenzügen. Nun wird die Gestaltung der Bildwand entworfen. Die St.-Georg-Schützen wollen sie im nächsten Jahr präsentieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Hüthum: Königsschießen jetzt auch für Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.