| 00.00 Uhr

Emmerich
Hüthumer CDU zieht positive Jahresbilanz

Emmerich: Hüthumer CDU zieht positive Jahresbilanz
Erik Arntzen und Gregor Reintjes von der CDU Hüthum-Borghees-Klein-Netterden. FOTO: Markus van Offern
Emmerich. Abgesehen von der Bürgermeisterwahl ist Ortsverbands-Chef Erik Arntzen mit dem erreichten zufrieden. Von Monika Hartjes

Es seien nicht immer die großen Projekte wie beispielsweise die Betuwe, die kritisch beobachtet werden müssten, wichtig seien vor allem auch die diversen Anliegen und Anregungen der Bürger, denen man sich annehmen müsste, um sie über den kurzen Dienstweg mit der Verwaltung zu lösen, sagte Erik Arntzen, seit Januar 2013 Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Hüthum-Borghees-Klein Netterden. Er zog eine Bilanz über die im Jahr 2015 geleistete politische Arbeit. "Wir haben unsere aktive und bürgernahe Arbeit fortgesetzt." Arntzen zeigte sich mit dem Erreichten zufrieden. "Dabei klammere ich die Bürgermeisterwahl aus, das Ergebnis war enttäuschend." Hier habe aber nicht die Bewertung der politischen Arbeit, sondern der zur Wahl stehenden Kandidaten stattgefunden, betonte er. Er sprach verschiedene Punkte an.

Ortsbegehung: Was auf den Ortsbegehungen angesprochen wird, werde meist kurzfristig erledigt. Besonders freue er sich über die Neugestaltung des Schulweges, der hinter die Schule verlegt wurde und somit sicherer geworden ist. Eine Beleuchtung dafür ist in Arbeit. Auch die Parkmöglichkeit vor dem Friedhof ist jetzt so markiert, dass Fußgänger nicht auf die Straße ausweichen müssen.

Hüthumer Dorfladen: "Das bleibt weiterhin ein schwieriges Thema, wir bleiben aber am Ball", versprach Arntzen. Er habe gehört, dass einige Lebensmittelketten auch kleinere Läden einrichten. "Diese Option prüfen wir."

Hüthum-Tag: "Das ist ebenso wie die Ortsbegehung eine Erfindung aus Hüthum", erklärte Helmut Arntzen, der 1973 Chef des Ortsverbandes wurde und 2013 an seinen Sohn übergab. Seit 30 Jahren sei es gelungen, immer wieder hochkarätige CDU-Prominenz für einen Gastvortrag zu gewinnen. In diesem Jahr sprach Bundesminister Hermann Gröhe vor 120 Teilnehmern. Am 24. Mai kommt der Parlamentarische Staatssekretär Jens Span.

Betuwe: Details der Betuwe-Planung stellen nicht zufrieden. "Insbesondere die Sicherheitsfragen sind nicht gelöst, da werden wir weiter nachhaken", so Arntzen.

Dritter Autobahnanschluss: Hier habe die Hüthumer CDU im Rahmen eines Ratsantrages durchgesetzt, dass der Ravenackerweg zur Entlastung der Netterdenschen Straße mit eingebunden wird.

Erik Arntzen dankte allen CDU-Kollegen und Bürgern für ihre Mithilfe. "Wir werden unsere aktive politische Arbeit auch im neuen Jahr zielstrebig fortsetzen", versprach er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Hüthumer CDU zieht positive Jahresbilanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.