| 00.00 Uhr

Rheinbrücke
Illumination erst im Herbst ?

Rees. Die Illumination der Reeser Rheinbrücke, zunächst für Ende 2015 geplant, könnte sich bis Herbst 2016 hinziehen. Noch nicht unter Dach und Fach sind der Gestattungsvertrag zwischen Stadt Rees und Straßen NRW und der Genehmigungsvertrag mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt. Der setzt sich aus zwei Tests zusammen. Derzeit läuft eine Berechnung, die sicherstellen soll, dass Schiffsführer, die auf dem Rhein unterwegs sind, nicht durch die zwölf Strahlen geblendet werden, die die Brücke künftig illuminieren sollen. Dann folgt ein Praxistest, bei dem an einer Stelle Bodenstrahler montiert sind und ein Schiffsführer tatsächlich die Stelle passieren muss. Der VVV übernimmt die Kosten der Illumination-Anlage, die bei 40.000 bis 45.000 Euro liegen werden. RP-Archivfoto: Markus van Offern

(rau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinbrücke: Illumination erst im Herbst ?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.