| 00.00 Uhr

Emmerich
Internet birgt viele Gefahren - die Polizei klärt auf

Emmerich. In Kooperation mit dem Familienzentrum Arche Noah, Nierenberer Straße 52, bietet das Haus der Familie am Donnerstag, 14. April, 19 Uhr, einen Informationsabend "Neue Medien - Gefahren im Internet" an. Wissen Sie, welche Chats, Programme, Apps Kinder heute mit ihren Handys besuchen und nutzen können und wie diese funktionieren? Anhand von Fallbeispielen erklären Kriminaloberkommissar Stefan Hellwig und Katja Verhoeven-Lehmkuhl, pädagogische Mitarbeiterin im Haus der Familie, unterschiedliche soziale Netzwerke sowie die Möglichkeiten und Gefahren, die sie für Kinder (und Eltern) mit sich bringen.

Er informiert darüber, wie Kinder geschützt werden müssen und welche Regeln für den Umgang mit den neuen Medien sinnvoll sind. Im Anschluss werden Möglichkeiten zu sinnvollen Grenzen des Medienkonsums diskutiert und wie man diese einführen kann. Der Abend ist kostenlos. Anmeldung unter Telefon 02822 704570.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Internet birgt viele Gefahren - die Polizei klärt auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.