| 00.00 Uhr

Rees
Jecke Proklamation mit Überraschungen

Rees: Jecke Proklamation mit Überraschungen
FOTO: van Offern Markus
Rees. Sabrina I. (Geerts) und Andreas III. (Bayer) sind das neue Prinzenpaar des Haffener Karnevalsvereins. Von Julia Latzen

Sie hatten Überraschungen angekündigt - und davon gab das neue Karnevalspaar aus Haffen am Samstag bereits eine kleine Kostprobe. Da wurden die neuen Majestäten in der Schützenhalle feierlich begrüßt. "Garde, Jecken, Prinzenpaar - Karneval im Dorf mit H.!" haben sich Prinzessin Sabrina I. (Geerts) und ihr Prinz Andreas III. (Bayer) als Motto für die neue Karnevalssession ausgedacht. Angelehnt an das Karnevalslied "Stadt met K", das die Karnevalshochburg Köln besingt, machten die Jecken aus Haffen daraus kurzerhand ihren eigenen Song. Der gesamte Vorstand war gefragt und präsentierte zum ersten Mal einen eigenen Tanz, der von den Jecken mit großem Applaus belohnt wurde.

"In dem kleinen Buchstaben H steckt alles drin, was den Karneval und das Dorf Haffen ausmachen", erklärte die neu gekürte Prinzessin. Für die 23-jährige Lehramtsstudentin gehört der Karneval schon immer fest zum Jahr dazu. So tanzt sie bereits seit vielen Jahren bei der Haffener Tanzgarde, die in dieser Session auf ihre Prinzessin als Tänzerin verzichten muss. Dafür bekommen die Funkenmariechen Ina Vennemann zurück, die im letzten Jahr an der Seite von Marvin Paß das Oberhaupt des Haffener Karnevalvereins, kurz HKV, bildete.

Hoch her ging es bei der Karnevalsveranstaltung in der Schützenhalle (Foto rechts). Bei der Prinzenproklamation (linkes Foto, von links): Adjutant Kinderprinzenpaar Lenn Piekarczyk, Kinderprinzessin Anna Hentschel, Kinderprinz Paul Schlees, Prinz Andreas und Prinzessin Sabrina. FOTO: Markus van offern

In dem "H" hat das neue Prinzenpaar eine Reihe an Veränderungen und Überraschungen versteckt. So wird es demnächst eine neue Homepage des HKV geben. Dafür wird mit großer Wahrscheinlichkeit der neue Prinz verantwortlich sein, der nach seinem Informatikstudium mittlerweile als Web-Entwickler arbeitet. Diese Leidenschaft wird sich auch in der hochmodernen Technik widerspiegeln, die in der kommenden Session zum Einsatz kommt. "Alles wird von meiner Actioncam aufgenommen", erklärte Prinz Andreas III., der die kleine Kamera auch am Samstag bereits am Arm trug und damit alles für die Nachwelt aufnahm.

Und dieses Material wird schon bald zu sehen sein. Der HKV hat das gesamte Videomaterial der Rosenmontagszüge und Büttenabende der 165-jährigen Geschichte des Vereins zum WDR geschickt und sich einen Film daraus schneiden lassen. Davon gab es am Samstag bereits einen Vorgeschmack, in voller Länge gibt es das Material am Sonntag, 5. Februar, zu sehen. Die Zuschauer können sich auf spektakuläre Wagen und Tanzvorführungen freuen. Mit den damaligen Konstruktionen würden die Wagenbauer heute nicht mehr durch die Kontrollen kommen. So fanden sich beispielsweise unter der Überschrift "Haffen hilft sich selbst statt Schwimmbad - Schulzoo" gleich mehrere Tiere auf dem Wagen. Auch die Mondfahrt war mit der Rakete Apollo 10 ein beliebtes Wagenmotiv in der Vergangenheit.

Vom letzten Jahr gibt es kein Bildmaterial von den Wagen. Da fiel der Rosenmontagszug bekanntlich wegen Sturmwarnung aus. Doch davon ließen sich die Haffener die Karnevalsstimmung nicht verderben , und so wünschte der "alte" Prinz Marvin I. den neuen Regenten: "Viel Spaß und hoffentlich einen Rosenmontagsumzug, bei dem der neue schöne Wagen zum Einsatz kommen kann." An der Seite von Sabrina I. und Andreas III. regiert das Kinderprinzenpaar Anna-Lucia Hentschel II. und Paul Schlebes I.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Jecke Proklamation mit Überraschungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.