| 00.00 Uhr

Emmerich
Jürgen Prochnow im Emmericher Theater

Emmerich: Jürgen Prochnow im Emmericher Theater
Jürgen Prochnow. FOTO: Andreas Rentz
Emmerich. Der bekannte Schauspieler ist mit seiner Ehefrau am 11. Dezember zu sehen. Nur noch wenige Karten.

In den 1990er Jahren wurde der markante Mime eine akzeptierte Größe des internationalen Kinos: Uli Edels "Body of Evidence" oder Anthony Minghellas "Der englische Patient" ließen Jürgen Prochnow (75, "Das Boot") in den kleinen Kreis deutscher Schauspieler aufsteigen, die sich im internationalen Filmgeschäft behaupten können. Und die Emmericher können ihn bald ganz nah auf ihrer Bühne sehen. Am Sonntag, 11. Dezember, spielt er um 20 Uhr im Stadttheater Emmerich in der Komödie "Ein Mann fürs Grobe". Es gibt nur noch wenige Plätze, hat das Theaterbüro gestern mitgeteilt.

Der Mann, der in so bekannten Filmen wie "Dune - Der Wüstenplanet", "Beverly Hills Cop II" oder "DaVinci Code" mitwirkte, ist in einem Stück des erfolgreichen französischen Autors Eric Assous zu sehen. Auf der Bühne ist mit Verena Wengler seine Ehefrau zu sehen.

Das unterhaltsame Stück (nominiert für den Prix Molière als beste Komödie) um einen Ex-Ehemann, Erpressung, einen Mann fürs Grobe und eine Ex-Geliebte ist eine Produktion der Komödie im Bayerischen Hof München.

Die Tickets kosten 17,50, 15,50, 12,50 und 9,50 Euro. Schüler zahlen fünf Euro. Die Karten sind erhältlich im Theaterbüro, Agnetenstraße 2 Tel.: (02822) 93 99 0.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Jürgen Prochnow im Emmericher Theater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.