| 00.00 Uhr

Rees
Junges Prinzenpaar regiert in Haffen

Rees. Sie sind erst 23 und 18 Jahre alt und schon närrische Majestäten: Marvin Paß und Ina Vennemann lösen beim HKV das Damen-Dreigestirn ab und freuen sich jetzt auf eine kurze, aber intensive Session im Dorf. Von Sabrina Geerts

Das Geheimnis ist gelüftet: Marvin I. Paß wird zusammen mit seiner Prinzessin Ina I. Vennemann in der kommenden Session über die Haffener Narren regieren. Das Kinderprinzenpaar bilden Maxi Bolz und Isabell Kösters.

Bei der Proklamation am Samstag in der Schützenhalle wurden die neuen Regenten offiziell der Öffentlichkeit präsentiert. Unter dem Motto "Die Jugend feiert Karneval in Haffen und auch überall" werden der 23- jährige Prinz und die 18- jährige Prinzessin als besonders junges Prinzenpaar den Haffener Karneval vielerorts vertreten. Er arbeitet für Straßen NRW und ist in Mehr aufgewachsen, sie ist Malerin und Lakiererin und stammt aus "dem Nachbardörfchen Rees".

Um die beiden zum Prinzenpaar zu machen, bedurfte es nicht wie in vielen anderen Fällen viel Einsatz des Vorstandes, sondern allein die Überredungskunst einer jungen Dame: Kinderprinzessin Isabell hatte ihre Finger im Spiel. Sie ist die Cousine des großen Prinzen und hatte mit diesem bereits vor zwei Jahren ein Abkommen geschlossen: "Wenn ich Kinderprinzessin werde, dann wirst du Prinz" - so war der Deal. "Dass sie das so schnell in die Tat umsetzt, konnte ich ja nicht wissen", scherzte Prinz Marvin I. auf der Bühne.

So war klar, dass Karnevalspräsident Wil van Dijk nicht lange auf sich warten ließ, als das Kinderprinzenpaar seine Zusage gegeben hatte und prompt beim Prinzen in spe auf der Matte stand.

Die Rolle des Adjutanten bleibt beim diesjährigen Prinzenpaar ebenfalls in der Familie. Martin Kösters, der Onkel des Prinzen, wird die jungen Regenten in der "kurzen aber heftigen" Session unterstützen. Als "Wacholderprinz" hatte dieser bereits vor Jahren ins Haffener Karnevalsgeschehen eingegriffen - sein Lieblingsgetränk wurde daher auch prompt wieder etabliert - zum Leidwesen von Prinzessin Ina.

Der Beginn einer neuen Session bedeutet auch immer das Ende einer alten. Für das Haffener Damendreigestirn bestehen aus Prinzessin Manu II., Jungfrau Heike und Bäuerin Margret ging ein turbulentes Jahr zu ende. "Wir sind wirklich entsetzt, dass die Zeit so schnell vorbeigegangen ist", sagten die Damen bei ihrer Verabschiedung. Zu den Klängen von "Time to say goodbye" verließen sie mit weißen Taschentüchern winkend die Karnevalsbühne.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Junges Prinzenpaar regiert in Haffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.