| 00.00 Uhr

Emmerich
KAB-Sommerfest zieht mehr als 60 Mitglieder an

Emmerich: KAB-Sommerfest zieht mehr als 60 Mitglieder an
Einige der Mitglieder wurden beim Sommerfest geehrt. FOTO: Konrad Flintro
Emmerich. Auch wenn die Premiere wetterbedingt ins Wasser gefallen ist, so zieht Hermann Thelemann von der KAB Nikolaus Groß dennoch ein positives Fazit: "Über 60 Mitglieder sind in den Treffpunkt zu unserem ersten Sommerfest gekommen. Die Stimmung war gut, und alle waren begeistert", so Thelemann.

Nicht nur wegen des leckeren Grillgutes habe sich der Weg zum Sommerfest der KAB gelohnt. "Wir haben auch wieder eine attraktive Tombola zusammengestellt", erzählte Thelemann. Flachbildschirm, Kohlegrill, Elektrogrill, E-Book, Ballonfahrt und Navigations-Gerät waren nur einige der Preise, die nun ein KAB-Mitglied glücklich gemacht haben.

Erstmals wurden die Lose nicht im Vorverkauf angeboten, sondern nur während des Sommerfestes. Dieses löst das Stiftungsfest ab, das sonst im Oktober/November gefeiert wurde. Auch wenn dieses Mal das Wetter nicht mitspielte: "Nächstes Jahr gibt es eine zweite Auflage", ließ sich Thelemann nicht von "Petrus" entmutigen.

Begonnen hatte das Sommerfest mit einem Wortgottesdienst unter der Mitgestaltung der KAB-Mitglieder.

Anschließend begrüßten Norbert van Haaren und Thomas Steinvoort die Gäste. Organisiert hatte das Fest der Festausschuss.

Feierlich wurde es auch noch im und am Treffpunkt. Denn es galt auch einige verdiente Jubilare zu ehren. Seit 40 Jahren in der KAB Emmerich ist Hedwig te Voort. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden ebenfalls Brigitte und Knut Herzog, Michael Loheide sowie Gisela und Willi Welters ausgezeichnet. Vor allem die Damen durften sich über einen schönen Blumenstrauß freuen.

Derzeit hat die KAB Nikolaus Groß annähernd 200 Mitglieder.

(seul)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: KAB-Sommerfest zieht mehr als 60 Mitglieder an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.