| 00.00 Uhr

Emmerich
KAB verabschiedet verdiente Mitglieder

Emmerich: KAB verabschiedet verdiente Mitglieder
Vorstand und Geehrte, die jetzt nach vielen Jahren verabschiedet wurden (v.l.): Thomas Steinvoort (stellvertretender Vorsitzender), Willi Welters, Stefan Steinvoort, Norbert van Haaren (stellvertretender Vorsitzender), Kurt Benning und Johannes Looman (Vorsitzender). FOTO: Markus van Offern
Emmerich. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Nikolaus Groß hatte ihre Generalversammlung. Kurt Benning, Stefan Steinvoort und Willi Welters wurden verabschiedet. Eine Spende gab es für die Kindertagesstätte St. Aldegundis. Von Julia Latzel

Nachdem das neue Jahr schon einige Wochen alt ist, war es für die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Nikolaus Groß aus Emmerich am Freitagabend Zeit, eine Bilanz des vergangenen Jahres zu ziehen.

Bei der Generalversammlung ließen Vorsitzender Johannes Lomann und Winfried Groll, Ehrenvorsitzender der ehemaligen KAB Heilig-Geist, das Jahr 2015 Revue passieren. Großes Thema waren dabei die Schlagworte "klug kaufen -- richtig steuern - sinnvoll leben - gut wirtschaften." Auch die Aktivitäten der KAB wurden rückblickend betrachtet. Dazu gehört seit 1992 auch traditionell die Tannenbaumabholaktion. Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der KAB gegen eine Spende um die Entsorgung der Weihnachtsbäume in der Gemeinde.

Ein Teil des Erlöses ging in diesem Jahr an die Kindertagesstätte St. Aldegundis und wurde am Freitag von der Leiterin Christiane Tück in Empfang genommen. Diese freute sich sehr über die Unterstützung und kündigte an, dass von dem Geld ein Ausflug mit den Kindern unternommen wird. Inzwischen ist es auch in Emmerich so, dass einige Eltern Probleme haben, Geld für zusätzliche Aktivitäten mit ihren Kindern aufzubringen. Der Rest des Erlöses wird wie immer dem KAB-Weltnotwerk zur Verfügung gestellt, das zudem regelmäßig durch die Kollekte in der Kirche unterstützt wird.

Feierlich wurde die Stimmung unter den Anwesenden bei der Generalversammlung, als Kurt Benning, Stefan Steinvoort und Willi Welters von Johannes Lomann verabschiedet wurden. Die drei waren viele Jahre im Vorstand der KAB Nikolaus Groß aktiv und der Vorsitzende dankte ihnen für ihren Einsatz und ihr Engagement mit einigen sehr persönlichen Worten.

Die Zahl der Mitglieder kann sich sehen lassen: 191 Männer und Frauen zählt die KAB derzeit.

Und auch das nächste große Ereignis steht schon vor der Tür: Am Samstag, 9. April, findet in Hamminkeln der Bezirkstag der KAB statt. Die KAB Nikolaus Groß wird durch Winfried Groll, Wilfried Tüshaus, Vorsitzenden Johannes Looman, Wilma Tyssen, Norbert van Haaren und Hermann Trilsbeck vertreten.

In derselben Woche, am Mittwoch, 6. April, wird zudem das Zentrum für Luftoperation der Nato in Uedem besichtigt. Abfahrt ist um 12 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: KAB verabschiedet verdiente Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.