| 00.00 Uhr

Emmerich
Katjes International steigert Umsatzerlöse

Emmerich. Katjes International, die Investmentholding der Katjes-Gruppe, hat ihren Konzernabschluss für das erste Halbjahr 2016 veröffentlicht. Danach stiegen die Umsatzerlöse um 9,3 Prozent von 94 auf 102,7 Millionen Euro. Die höheren Konzernumsätze resultierten neben dem Umsatzzuwachs durch die Vollkonsolidierung von Festivaldi aus der konstanten Entwicklung des Markengeschäfts sowie den zunehmenden Erlösen aus dem Verkauf von Hustenbonbons der Marke Wick. Das operative Konzernergebnis erreichte im ersten Halbjahr 3,1 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote der Gesellschaft ist mit rund 22 Prozent stabil.

Im ersten Halbjahr erwarb die Gesellschaft die verbliebenen 50 Prozent der Anteile des niederländischen Lakritzherstellers Festivaldi und ist damit Alleineigentümerin des Herstellers des nach Menge meistverkauften Lakritz-Produkts in den Niederlanden.

"Wir blicken auf ein gutes erstes Halbjahr 2016 zurück. Im Einklang mit unserer Strategie haben wir den Fokus in den ersten sechs Monaten auf weiteres Wachstum gelegt. Parallel arbeiten wir daran, in einem Umfeld steigender Rohstoffpreise, unsere Profitabilität weiter zu steigern. Für das laufende Gesamtjahr bleiben wir zuversichtlich und bestätigen unsere Prognose aus dem Konzernabschluss. Das traditionell stärkere zweite Halbjahr stimmt uns positiv, diese Ziele zu erreichen", erläuterte Tobias Bachmüller, Geschäftsführender Gesellschafter der Katjes International.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Katjes International steigert Umsatzerlöse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.