| 00.00 Uhr

Rees
Kein "Rudelgucken" mehr im Reeser Bürgerhaus

Rees. Morgen Abend geht es für die deutsche Fußballnationalmannschaft um den Einzug ins Finale der Europameisterschaft in Frankreich. Aber unabhängig davon, ob es Jogis Mannen schaffen oder nicht - weder das Halbfinale am Donnerstag noch das mögliche Endspiel am Sonntag werden im Bürgerhaus Rees im Rahmen eines Public Viewing zu sehen sein. Das teilte die Stadt Rees jetzt mit.

Hintergrund sind die bescheidenen Besucherzahlen bei den Übertragungen im Bürgerhaus, die weit hinter denen vergangener Turniere zurückgeblieben sind. Zu den drei deutschen Spielen in der Vorrunde kamen durchschnittlich nur 75 Besucher. Im Jahr 2006, als Public Viewing in Rees eingeführt wurde, haben noch bis zu 700 Fußballfans die Veranstaltung besucht.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Kein "Rudelgucken" mehr im Reeser Bürgerhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.