| 00.00 Uhr

Rees
Kinder kochen für Stella in Gelsenkirchen

Rees. Der Einsatz für die an einer seltenen Form von Muskelschwäche erkrankten Stella Scholaja geht weiter. Wie berichtet, war die 16 Jahre alte Reeserin im Sommer zu einer ersten Behandlung nach Thailand geflogen. Jetzt fehlt der Familie Geld, um die Tochter ein zweites Mal in das "Better Being Hospital" nach Bangkok zu schicken. 30.000 Euro sind hierfür notwendig. Eine große Herausforderung, an der sich jeder gerne beteligen kann - unter anderem über die Spendenplattform www.donatia.org, auf der sich Stella mit einem Video präsentiert.

Auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn hat man sich nun eine ganz besondere Aktion für Stella einfallen lassen: Am Sonntag, 27. November, wird sich der überregional bekannte Koch Heinrich Wächter für den guten Zweck engagieren und zusammen mit möglichst vielen Kindern im Alter von fünf bis 13 Jahren im "Abano As-Club" kochen. Die Idee dahinter: Eltern spenden für jedes der Kinder, das mitkochen darf, 50 Euro an Stella. Wer sein Kind mitkochen lassen will, kann sich unter Tel. 0209 40920 melden oder sich per E-Mail an kuester@gelsentrabpark.de wenden.

Weitere Info und Spendenmöglichkeit im Internet unter www.donatia.org/projekte/104-donatia+e-v

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Kinder kochen für Stella in Gelsenkirchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.