| 00.00 Uhr

Emmerich
Kirsten Klöckner erfüllt Wünsche

Emmerich: Kirsten Klöckner erfüllt Wünsche
Emmerich. Im Kunstverein Emmerich in der Galerie "Haus im Park" zeigt die Berliner Künstlerin Kirsten Klöckner zur Zeit die Wünsche, die die "Emmericher" an sie gerichtet haben. Die Bandbreite ist riesig. Sie geht vom Landschaftsbild über konkrete Gegenstände bis hin zu abstrakten Ideen. Die Ausstellung wurde schon von vielen Menschen besucht, die sich die Aquarelle in den mappen und an den Wänden betrachteten.

Kirsten Klöckner ist nicht zu soppen: "Ich suche Wünsche. Gern persönliche Wünsche. Einfache. Heimliche. Kleine. Riesige. Alberne. Wünsche eben. Ich lebe in einer Zeit, in der das Wünschen hilft. Sie auch? Seit 2014 frage ich Fremde, Freunde, Kinder, Großmütter, Berliner und auch die Leute in Emmerich nach Wünschen. Diese Wünsche verwandle ich zu Aquarellen. Ich interpretiere die Wünsche, male sie und gebe ihnen damit Substanz. Ich mache mich zur Komplizin der Wünschenden."

Kirsten Klöckner ist am letzten Wochenende der Ausstellung, am heutigen Samstag, 21. November, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr sowie am morgigen Sonntag, 22. November in der Zeit von 11 bis 17 Uhr im "Haus am Park" anwesend. Besucher können mit ihr durch die Ausstellung gehen, sich die Wünsche begucken und selber Wünsche äußern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Kirsten Klöckner erfüllt Wünsche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.