| 00.00 Uhr

Rees
Klarinette und Akkordeon in der Kirche

Rees. In der Konzertreihe "reeserviert" ist am kommenden Sonntag das Duo Cappelli in Haldern zu hören.

Am kommenden Sonntag, 10. April, ist im Rahmen der Reihe der "reeserviert-Konzerte" das Duo Cappelli zu Gast in der Evangelischen Kirche in Haldern.

Das Duo Cappelli besteht aus Kristina Marzi (Klarinette) und Alexander Kalweit (Akkordeon). Heiner Frost, künstlerischer Leiter der Konzertreihe "reeserviert": "Im vergangenen Jahr hatten wir - ebenfalls in der Evangelischen Kirche in Haldern - ein Bandoneon-Konzert, das unglaublich gut angekommen ist. Als ich jetzt das Angebot vom Duo Cappello bekam, war ich gleich begeistert, denn die Kombination Klarinette-Akkordeon ist selten und interessant.

Da gibt es wenig Originalliteratur. Die beiden müssen ihr Repertoire quasi erst herstellen." Kein Problem für Alexander Kalweit, der Orchesterdirigieren als Hauptfach studiert hat und derzeit als 2. Kapellmeister beim Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg als stellvertretender Leiter tätig ist und nicht nur Akkordeon sondern auch Klavier spielt. Seine Partnerin Kristina Marzi hat als Klarinettistin an der Robert Schumann Musikhochschule den Studiengang Master of Music mit der Note sehr gut abgeschlossen und debütierte in der Tonhalle in Düsseldorf mit Mozarts Klarinettenkonzert.

Das Duo Cappelli ist nach eigener Schilderung auch "im Bereich Unterhaltungsmusik unterwegs". Alexander Kalweit: "Wir spielen vom Tango über die Musik der 20-er Jahre bis zum Klezmer ein ziemlich breit gefächertes Programm."

Für das Konzert in Haldern bereitet Kalweit eine Carmen-Bearbeitung vor. Heiner Frost: "Das Programm für das Konzert steht noch nicht in allen Details fest. Ich darf mich also auch überraschen lassen." Eines jedoch steht schon jetzt fest: In Bezug auf die Qualität der Darbietung wird es keine Überraschungen geben. Frost ist sich sicher: "Die beiden sind ein fantastisches Duo."

Das Konzert in der Evangelischen Kirche in Haldern beginnt um 17 Uhr.

Hinweis Der Eintritt kostet 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) an der Abendkasse. Einen Vorverkauf gibt es für dieses Konzert nicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Klarinette und Akkordeon in der Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.