| 00.00 Uhr

Emmerich
Kleine Wildkatzen

Emmerich. Und noch eine Band, die man in Haldern kennt: "Tiger Lou". Frontmann Rasmus Kellermann steckte schon vor sieben Jahren beim "Rock im Saal" den Tiger in den Tank und die Gitarre in den Verstärker und verwandelte seine - auf Platte - sanften Indiepopsongs in rockende kleine Wildkatzen. Und nicht viel anders ist es auch auf dem aktuellen Album "The Wound Dresser". Übrigens das erste, das die Schweden seit ihrem Auftritt im Lindendorf veröffentlicht haben. Die Pause hatte familiäre Gründe - und hat der Band gut getan. Zackige Gitarren und markantes Schlagzeug erweitern den Tiger-Lou-Sound. bal
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Kleine Wildkatzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.