| 00.00 Uhr

Emmerich
Klimakonzept wird am Mittwoch präsentiert

Emmerich. Die Stadtverwaltung lädt für den morgigen Mittwoch 17 Uhr, alle Bürger zur Präsentation und Diskussion des neuen Klimaanpassungskonzeptes in den Ratssaal im Rathaus ein. Das Konzept wurde in den vergangenen elf Monaten gemeinsam mit Experten der Ruhr-Universität Bochum entwickelt. Darin sind konkrete Strategien und Maßnahmen enthalten, wie in Zukunft dem Klimawandel in der Stadt begegnet werden soll.

Mit einer Auftaktveranstaltung startete im Februar 2015 das einjährige Projekt "Anpassung an den Klimawandel", das aus dem 2013 verabschiedeten Klimaschutzkonzept entstanden ist. Im Laufe des vergangenen Jahres untersuchten die Klimaexperten der Ruhr-Universität Bochum, wie sich die Folgen des Klimawandels auf Emmerich auswirken können. Untersucht wurde beispielsweise die Entwicklung von städtischen Wärmeinseln bei Zunahme der Lufttemperatur oder die Gefahr von Überflutungen als Folge von Starkregen wurde analysiert. Der Einfluss des Klimawandels auf die lokale Flora war ebenso Gegenstand der Untersuchungen. In den Prozess waren Fachakteure und die Bürger der Stadt in Form von Workshops eingebunden.

So entstand eine gesamtstädtische Strategie, mit der auch künftig ein gesundes Lebens- und Arbeitsumfeld mit hoher Wohnqualität in Emmerich sichergestellt werden kann. Ein umfangreicher Maßnahmenkatalog zeigt die Möglichkeiten zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Klimakonzept wird am Mittwoch präsentiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.