| 00.00 Uhr

Emmerich
König Dirk Vedder regiert in Dornick

Emmerich. Nur zwölf Minuten brauchten die Königsanwärter der Johannes-Schützen, um den Vogel von der Stange zu schießen. Von Monika Hartjes

So schnell geht es selten. Mit dem 27. Schuss kippte am Samstagnachmittag der Holzvogel von der Stange, und der neue König Dirk Vedder vom 10. Zug streckte strahlend die Fäuste in die Höhe. "Vom Bauern zum König - was für ein toller Aufstieg", sagte der 32-jährige Landwirt lachende. "Besser geht's nicht." Ehefrau und Königin Annika freute sich mit ihm. "Wir haben ganz kurzfristig entschieden, dass Dirk mitmacht. Es war sein erster Versuch."

Beim Preisschießen war Ralf Schumacher vom 7. Zug mit dem 48. Schuss auf den Kopf erfolgreich. Den linken Flügel traf Elmar Peters vom Reiterzug mit dem 108. Schuss, den rechten Rüdiger Neeb, 7. Zug, mit dem 162. Schuss. Beim insgesamt 189. Schuss fiel der Vogel. Beim Königsschuss traten neben Dirk Vedder auch Christian Sanders, Dominik Franken und Richel Vedder an. Zwar klappte es bei dem 22-jährigen Richel nicht mit der Königswürde, dafür erlebte er ein anderes Highlight: Freundin Bianca Booms nahm seinen Heiratsantrag an, den er ihr am Freitagabend beim Antreten gemacht hatte. Die 25-jährige Bianca gehört dem ersten Damenzug der Johannes-Schützen an, der vor fünf Jahren gegründet wurde. Vor zwei Jahren trat Richel den Schützen bei und seitdem sind die beiden ein Paar. Im letzten Jahr wurde der junge Dornicker Jungschützenkönig. Und dieses Jahr krönte er mit seinem Heiratsantrag.

"Alle wussten Bescheid, nur ich nicht", erzählte Bianca Booms schmunzelnd. Ihre Schwester Carina spielte ein "Unwohlsein" vor, damit Bianca nichts von den Vorbereitungen mitbekam. Nach der kurzfristigen "Wunderheilung" erlebte die junge Frau dann, wie ihre Kameradinnen mit rot-weißen Herzballons Spalier standen, als Richel ihr die alles entscheidende Frage stellte: "Willst Du mich heiraten?". "Spätestens im nächsten Jahr findet die Trauung statt", so Bianca.

Am Freitagabend wurde dann Pascal Sommer vom 1. Zug mit dem 144. Schuss Jungschützenkönig. Christian Sanders, ebenfalls 1. Zug, holte mit dem 68. Schuss den linken Flügel, Niklas Kroesen von den Jungschützen den rechten mit dem 90. Schuss. Am Samstagabend wurde Olaf Derksen vom 7. Zug mit dem 142. Schuss Vizekönig. Das Zepter schoss Gerd Kroes, den Reichsapfel Norbert Meyer. Mit dem Silbernen Verdienstkreuz geehrt wurden Dirk Böcker, der unter anderem stellvertretender Brudermeister ist, und Karl-Heinz "Kalli" Mey, der sich im Spielmannszug auch um die Ausbildung kümmert. Egon Borkes wurde für seine Verdienste mit dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet. Ein besonderes Jubiläum feierten die Frauen der ersten Damenschießgruppe. Sie wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Seit 20 Jahren gibt es den 9. Zug, aus dessen Reihen bisher zwei Könige kamen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: König Dirk Vedder regiert in Dornick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.