| 00.00 Uhr

Rees
Kolpingfamilie Rees plant viele Aktivitäten

Rees. Die Kolpingsfamilie Rees hatte ihre Jahreshauptversammlung im Reeser Kolpinghaus. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging man direkt zu den Tagesordnungspunkten über. Es wurde der verstorbenen Kolpingsmitglieder gedacht und auf das Jahr 2015 zurückgeblickt. Die monatlichen Mittwochs-Fahrradtouren und der halbjährliche Spieleabend sowie das Pokalkegeln wurden sehr gut angenommen.

Nachdem Ulrich Roers und Günter Teunissen den jeweiligen Kassenbericht vorgetragen hatten, standen die Wahlen von sechs Beisitzern im Vorstand auf der Tagesordnung. Edith Appenzeller stellte sich nicht zur Wiederwahl. Sie wurde mit Beifall und einem kleinen Präsent aus dem Vorstand verabschiedet. Als Nachfolgerin konnte Monika Baumann gewonnen werden. Die anderen Beisitzer Alfred Rippel, Ralf Joris, Rainer Terstegen, Rudi Lodewick und Heike Beyer wurden am Block erneut für zwei Jahre gewählt. Die neue erste Kassenprüferin ist Eva Joris. Als zweite Kassenprüferin wurde Marion Wender gewählt, für den Posten der Vertreterin konnte Maria Heynen gewählt werden.

Nach den Wahlen warfen die Mitglieder einen Blick auf die bevorstehenden Aktivitäten: Am Karfreitag trifft sich die Kolpingsfamilie um 6 Uhr am Kolpinghaus, um gemeinsam den Kreuzweg zu gehen. Am Ostersonntag wird bei Einbruch der Dunkelheit wieder das traditionelle Osterfeuer entzündet. Am Ostermontag trifft man sich um 14 Uhr am Kolpinghaus, um zu einer gemeinsamen Osterwanderung mit anschließendem Kaffeetrinken aufzubrechen. Und am 13. April starten wieder die Mittwochs-Fahrradtouren. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es zeitnah und können auch jederzeit im Kolpinghaus oder beim Vorstand angefragt werden.

Die Kolpingsfamilie weist darauf hin, dass ab sofort das Kolpinghaus die Öffnungszeiten erweitert hat. Von Montag bis Mittwoch ist das Kolpinghaus ab 17 Uhr und sonntags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Freitags und samstags können die Räume für Festlichkeiten gemietet werden. Ansprechpartnerin hierfür ist Heike Beyer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Kolpingfamilie Rees plant viele Aktivitäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.