| 00.00 Uhr

Benefizveranstaltung
Komödien und Tanz für Stella Scholaja im Schulzentrum

Emmerich. REES (bal) Das Engagement für Stella Scholaja geht weiter: Am Muttertag, Sonntag, 8. Mai, heißt es im Schulzentrum Rees am Westring "Chance For Stella". Gina Cirjak und ihre Schauspielgruppe aus Bocholt laden dazu für 11 Uhr ins PZ ein. Die jungen Schauspieler wollen zugunsten der erkrankten Reeserin vier Komödien und einen Tanz aufführen. Wenn es der Gesundheitszustand von Stella Scholaja zulässt, wird die 16-Jährige auch singen.

Wie berichtet, ist die Reeser Gymnasiastin an Muskeldystrophie erkrankt - eine äußerst seltene Krankheit, die Betroffenen können bei fortschreitender Krankheit ihre Muskeln nicht mehr bewegen. Das Laufen und andere Bewegungen sind nicht mehr möglich, die Patienten sind dann auf den Rollstuhl und ständige Hilfe angewiesen. Die Lebenserwartung der Betroffenen liegt selten über 20 Jahren. Zur Zeit gibt es keine Heilung für Muskeldystrophie, sämtliche Heilungsansätze befinden sich noch in der medizinischen Erprobung. Man kann aber mit einer Stammzellentherapie helfen. Sie sorgt für ein verlangsamtes Fortschreiten der Krankheit. Um diese teure und aufwendige Behandlung finanzieren zu können, ist Stella Scholaja auf Spenden angewiesen. Etliche Aktionen, die sie unterstützen sollen, hat es in der Region bereits gegeben.

Der Eintritt zu der Veranstaltung am Sonntag ist frei, Spenden sind willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benefizveranstaltung: Komödien und Tanz für Stella Scholaja im Schulzentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.