| 00.00 Uhr

Emmerich
Konzerte und Liederworkshop

Emmerich. Die Musiker Robert Haas und Markus Kerber sind am Samstag zu Gast in der Heilig-Geist-Kirche.

Zum 50-jährigen Bestehen der Heilig-Geist-Kirche begrüßt die Kirchengemeinde am Samstag, 9. April, den Pastroralreferenten und Musiker Robert Haas aus Kempten im Allgäu. Haas ist bekannt als Komponist vieler neuer geistlicher Lieder. Stücke wie "Gott ist immer hier" , "Gott schickt einen Engel" oder "All das wünschen wir" hat er komponiert. Haas vertont eigene Texte, aber auch die bekannter Autoren wie Eugen Eckert und Robert Krenzer. Begleitet wird er von Markus Kerber, einem deutschlandweit gefragten Flötisten und Saxophonisten. Er spielt regelmäßig auf großen Musicalbühnen, zum Beispiel in Hamburg und Stuttgart.

Von 14 bis 15.30 Uhr wird es in der Heilig-Geist Kirche einen Liederworkshop für Grundschulkinder und alle anderen Interessierten geben. Die Anmeldung hierfür kann in den Pfarrbüros St. Christophorus und St. Johannes der Täufer in Praest erfolgen. Für Kinder kostet die Teilnahme einen Euro, für Erwachsene zwei Euro.

Um 16 Uhr startet dann das Familienkonzert für alle, die gerne singen und zuhören wollen. Hier sind auch die Familien der Kinder, die beim Workshop mitgesungen haben und alle anderen Gemeindemitglieder eingeladen.

Um 19.30 Uhr geht es auf eine Klangreise für die Seele mit Vorstellung der neuen CD. Eine Stunde mit Texten und Musik zum Träumen und Meditieren bieten Markus Kerber (Flöten und Saxophone) und Robert Haas (Piano) ihren Zuhörern an. Eine Stunde, in der sie ihre traumhaften Melodien aus den Bestseller-CDs "Klangreisen", "Kleine Tafelmusik" (Kösel-Verlag) und "Klangreisen 2" spielen.

Die Musik zur neuen CD "Klangreisen 2" entstand für ein Filmprojekt mit der Fernsehköchin Sarah Wiener. Sanfte Melodien verzaubern den Hörer dieser musikalischen Reise. Während Haas den Klavierpart spielt, führen Flöten und Saxophone die melodischen Linien mit Improvisationen aus. Es kommen indische Bambusflöten zum Klingen, die Kerber für das Musical "König der Löwen" schon gespielt hat. Liedermacher Haas stellt bei diesem Konzert auch einige seiner Lieder aus dem aktuellen Liederbuch vor.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Konzerte und Liederworkshop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.