| 00.00 Uhr

Rees
L7: Neuer Bauabschnitt beginnt am Dienstag

Rees. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein wird am Dienstag (24.11.) auf der L7 (ehem. B8)-Weseler Landstraße mit den Straßenbauarbeiten des vorletzten Bauabschnittes zwischen Melatenweg und der Stadtstraße-Zum Lohr- beginnen.

Die Bauarbeiten werden wie bereits die vorangegangen Bauabschnitte weiterhin unter Vollsperrung der Fahrbahn für beide Fahrtrichtungen zwischen der Kreuzung Groiner Kirchweg/ Weseler Straße und der Einmündung Emmericher Straße durchgeführt, wobei die L7-Weseler Landstraße aus Richtung Wesel kommend für Anlieger bis zum Melatenweg und aus Richtung Emmerich kommend bis zur Stadtstraße-Zum Lohr- frei ist. Die Umleitung für den Durchgangsverkehr aus Fahrtrichtung Emmerich erfolgt wie bisher am Kreisverkehr mit der B67 über die B67 und die K19- Groiner Allee, aus Richtung Wesel erfolgt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge der genannten Straßen.

Die Empeler Straße wird in den Einmündungsbereichen mit der L7-Weseler Landstraße gesperrt und als Sackgasse ausgeschildert. Der Melatenweg und die außerhalb des gesperrten Bereiches liegenden Stadtstraßen sind frei, so dass die Innenstadt Rees erreichbar bleibt. Die Bauarbeiten des vorletzten Abschnittes dauern voraussichtlich bis Freitag (4.12.).

Über die Arbeiten des letzten Abschnittes im Bereich der Einmündung L7-Weseler Landstraße/ K19-Groiner Allee erfolgt eine gesonderte Pressemitteilung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: L7: Neuer Bauabschnitt beginnt am Dienstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.