| 00.00 Uhr

Rees
Lesung: Hesse & Wirth machen es spannend in Rees

Rees. Es geht spannend und unterhaltsam zu bei der Krimi-Lesung am Mittwoch, 18. Oktober, um 20 Uhr in der Stadtbücherei Rees, Markt 18. Zwei bekannte Niederrhein-Autoren, Thomas Hesse und Renate Wirth, präsentieren ihren neuen aufsehenerregenden Fall und niederrheinische Taten der unterhaltsamen bis atemberaubenden Art. Der Weseler und die Xantenerin lesen nicht aus ihrem zehnten gemeinsamen Kriminalroman, sondern legen bei ihren Zeugenaussagen zum neuen Projekt namens "Der Storch" Beweise vor, wie packend und aufregend Kriminalfälle vom Lande sein können. In Bislich an der Grenze zur Rees spielt sich die packende Geschichte hauptsächlich ab, eine Szene findet auch mitten auf dem Reeser Markt statt.

Weitere Spuren führen in die Krimi-Werkstatt, in der beide von Besonderheiten des Schreibens im Duo erzählen. Zwischenfragen erwünscht.

Hesse & Wirth kehren in ihrem Jubiläums-Krimi in "Das Dorf" am Rhein zurück, in dem sie 2005 ihre Reihe von Niederrhein-Krimis begonnen haben. Das Kult-Kommissariat um Chefin Karin Krafft wird im zehnten Einsatz gefordert wie nie. Um zu helfen, tauchen "Die Füchse" auf - drei niederrheinische Schlitzohren. Und andere krimibekannte Personen. Ein Dorf als Tippgemeinschaft knackt im "Storch" den Lotto-Jackpot. Ein Millionen-Gewinn lässt ganz Bislich-Büschken jubeln. Ganz Büschken?

Wer Zeuge der Veranstaltung sein möchte, kann jetzt Karten im Vorverkauf bei der Stadtbücherei Rees bekommen. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Lesung: Hesse & Wirth machen es spannend in Rees


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.