| 00.00 Uhr

Konzert Und Mehr
Lichterfest zum Sommerende

Emmerich. Der Sommerabschluss wird im Klever Forstgarten mit Lichterfest und Live-Musik, Barock- und Höhenfeuerwerk am kommenden Samstag ab 18.30 Uhr gefeiert.

Einmal im Jahr entfaltet Kleves bedeutendes Gartendenkmal Amphitheater mit Forstgarten eine ganz besondere Pracht: Wenn es dunkel wird, zeichnen tausende flimmernde Lichter dann die strikten Linien des Barockgartens nach, mehr als 1400 Lampions setzen malerische Akzente und farbige Tupfer in die Anlage, Leuchtbänder unterstreichen Fenster und Flächen des von Buchenhecken umwachsenen Rundgangs neben dem Ceres-Tempelchen. Fackelgruppen und Lichterlinien locken in den Forstgarten, in dem zahlreiche Scheinwerfer die vielen Baumsorten in ein ganz spezielles Licht setzen.

An diesem Tag verabschiedet Kleve den Sommer: Zum 64. Mal startet das "Sommerabschlusskonzert" am kommenden Samstag, 10. September, 18.30 Uhr, im Park. Es wird nie langweilig, Jahr für Jahr durch den Park zu flanieren, die Stimmung aufzunehmen und der "Musik" der Lichter und der der Kapellen und Chöre zuzuhören. Höhepunkt wie jedes Jahr: das große Höhen- und Barockfeuerwerk überm "Kupfernen Knopf" und in den Anlagen des Amphitheaters rund um die Minerva.

Ein Team der Umweltbetriebe der Stadt Kleve um Gartenmeister Hans-Heinz Hübbers und Elektromeister Johannes Tißen installiert bis Samstag die Lichter für das Fest, das mit stiller Atmosphäre zigtausende Menschen in die Parks der Stadt an der Tiergartenstraße gegenüber dem Museum Kurhaus lockt.

"Das Lichterfest kann nach wie vor als wahrer Publikumsmagnet bezeichnet werden", sagt Annette Wier, Leiterin des Fachbereichs Kultur der Stadt Kleve. Es ist auch der Tag im Jahr, an dem die Bundesstraße zur Flaniermeile wird und der Park wieder in seiner Breite erlebbar wird, ohne vom Dauerverkehr zerschnitten zu werden.

In der Konzertmuschel spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Kleve zwischen 18.30 Uhr und 21.15 Uhr. Auf der Bühne am Restaurant "Münze" stimmen ab 19.15 Uhr die Liemers-Musikanten auf den Abend ein, am Weyhegraben swingt das Jazz-Trio "Tae-Song-Chung & Freunde" ab 18.30 Uhr. Am Amphitheater wechseln sich die Big-Band des Konrad-Adenauer-Gymnasiums und die Gruppe "al dente" ab. Wenn die Musiker dann gegen 21.15 Uhr nach und nach verstummen, folgt ab 21.30 Uhr das Höhenfeuerwerk.

Die Tiergartenstraße (B 9) ist am Samstag, 10. September, in Fahrtrichtung Kranenburg ab Kreuzung B 9 / Klever Ring / Gruftstraße und dem Einmündungsbereich Wasserburgallee gesperrt. Aus Richtung Kranenburg kommend wird sie ab dem Einmündungsbereich Stiller Winkel gesperrt. Die Sperrung der Bundesstraße beginnt am Samstag, 10. September, 18.30 Uhr, und wird erst am Ende der Veranstaltung gegen 23 Uhr aufgehoben. Gesperrt an diesem Tag ist auch der obere Bereich des Parks rund um den "Kupfernen Knopf" - von hier wird das Feuerwerk abgebrannt. Umleitungsstrecken werden entsprechend eingerichtet und ausgeschildert, so die Verwaltung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzert Und Mehr: Lichterfest zum Sommerende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.