| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Lichtersonntag in Bocholts Straßen

Emmerich. Am Wochenende lockt Bocholt gleich an beiden Tagen Besucher aus der Region an: Mit besonders angestrahlten Bauwerken in der Innenstadt - und geöffneten Geschäften.

In der Bocholter Innenstadt steht Anfang November der dritte verkaufsoffene Sonntag in 2015 vor der Tür: Am 8. November öffnen die Geschäfte in den Citystraßen, in den Shopping Arkaden und am Neutorplatz sonntags von 13 - 18 Uhr ihre Pforten.

Zum Lichtersonntag wird die Innenstadt an ausgesuchten Plätzen und Bauwerken illuminiert, das heißt in den verschiedensten Farben ausgeleuchtet. Diese Illumination von Plätzen und Gebäuden wurde auch schon in den Vorjahren von tausenden Besuchern bestaunt. Die Arbeiten werden vom Stadtmarketing Bocholt koordiniert. Für die Umsetzung der aufwändigen Installation sorgen Wolfgang Rickert und Claus Koch sowie Berthold Schlütter von den Bocholter Firmen WRCK und IBS Showtechnik. Die Illumination wird eingeschaltet am Samstag, 7. November, von etwa 16.30 bis 20.30 Uhr und am Sonntag, 8. November, von etwa 16.30 bis 19.30 Uhr. Bei der Durchführung unterstützt wird der Lichtersonntag von der Bocholter Energie- und Wasserversorgung.

Vor dem beleuchteten Historischen Rathaus wird am Sonntagnachmittag wieder indianische Musik erklingen. Viele Gäste werden diese Stimmung genießen und auch schon den ersten Glühwein des Jahres probieren können - der Herbst wird eingeläutet.

In allen Straßen werden zusätzlich Lichter und Kerzen aufgestellt, um eine stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen. Gemeinsam mit den Shopping Arkaden, dem Neutorplatz und der Bocholter Werbegemeinschaft wird die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft wieder einen verkaufsoffenen Sonntag gestalten, auf den sich alle freuen und den man genießen und erleben kann.

"Es wird schön werden, das I-Tüpfelchen auf einen angenehmen Einkauf in Bocholt - eben Erlebniseinkauf", freut sich Mechtild Hoffs von der Werbegemeinschaft Bocholt auf das Lichterspektakel. "Im Vordergrund stehen natürlich die Angebote der Geschäfte, aber das Einkaufserlebnis wird durch die vielen bunten Scheinwerfer sicher noch gesteigert", so Heike Flasche von der Werbegemeinschaft Shopping Arkaden.

An beiden Tagen können die Besucher aus der ganzen Region in der gesamten Innenstadt (außer Tiefgarage am Europaplatz) kostenlos parken.

Der Bocholter StadtBus richtet an diesem Sonntag einen kostenlosen Sonderverkehr im gewohnten Fahrplantakt auf allen Stadt- und TaxiBus-Linien, sowie auch in den Außenbezirken ein. Auf diese Weise können die Besucher und Gäste bequem und von etwa 12.30 bis 18.30 Uhr in die Innenstadt und wieder nach Hause kommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Lichtersonntag in Bocholts Straßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.