| 00.00 Uhr

Emmerich
LVR informiert rheinlandweit mit einem Magazin

Emmerich. Wie erfahren möglichst viele Menschen, was der Landschaftsverband Rheinland (LVR) für sie tun kann? Diese Frage stand im Fokus des Relaunchs des LVR-Magazins. Herausgekommen ist RHEINLANDweit, das Ende August zum ersten Mal erscheint. Die Ausgabe widmet sich dem Schwerpunktthema "Alt und Jung", mit unter anderem Reportagen zu den Themen "Frühe Demenz" und "Alt werden im Maßregelvollzug". Einen Blick ins Heft und Infos zum kostenlosen Abonnement gibt es unter: www.rheinlandweit.lvr.de

"Mit RHEINLANDweit wollen wir die Leistungen des LVR transparent machen, deshalb setzen wir auf einen verstärkten Serviceteil. Das neue Magazin soll außerdem Spaß machen: Im Mittelpunkt stehen Menschen und ihre Geschichten. Wir versuchen, möglichst viele Bevölkerungsgruppen anzusprechen. RHEINLANDweit enthält zum Beispiel Texte in leichter Sprache, für Kinder gibt es die "Mitmän-Post", erklären LVR-Direktorin Ulrike Lubek und Reiner Limbach, Erster Landesrat des LVR, zu der Neuerscheinung.

RHEINLANDweit erscheint zweimal im Jahr und löst das alte Magazin "LVR-Report" ab.

Es erscheint demnächst als Online- und Printmagazin. Längerfristig strebt der Landschaftsverband jedoch an, das Magazin verstärkt digital zu vertreiben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: LVR informiert rheinlandweit mit einem Magazin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.