| 00.00 Uhr

Emmerich
Männerchöre feiern runde Geburtstage

Emmerich: Männerchöre feiern runde Geburtstage
Sänger mit guten Gründen zur Freude (v.l.): Hans Hoffmann, Joop Blankenstein, Hermann Nass, Heinz Derksen und Bernhard Nieland. FOTO: Markus van Offern
Emmerich. Seinen 110. Geburtstag feiert der Eltener Männergesangverein 1906, der Männerchor Emmerich 1946 wird 70 Jahre alt. Von Monika Hartjes

Einen "Grund zu feiern", nennt Heinz Derksen, Vorsitzender des MC Emmerich, die Jubiläen der beiden Vereine. Gemeinsam mit Hans Hoffmann, Vorsitzender des MGV Elten, stellte er jetzt das Jubiläumsprogramm vor. Da beide Chöre im August 2014 miteinander fusionierten, wird es am 22. Mai ein festliches Galakonzert geben, für den 16. Oktober laden die Sänger zum Kaffeekonzert ein.

Vor dem Zweiten Weltkrieg gab es in Emmerich zehn Männerchöre. 1906 war das Gründungsjahr des MGV Elten. "In den Jahren von 1914 bis 1918 ruhte der Verein wegen der Kriegsjahre und der Einberufung der Sänger", erzählte Hoffmann. Die Neugründung erfolgte 1921, zwei Jahre später trat der Chor dem Niederrheinischen Sängerbund bei. Von 1931 bis 1934 gab es sogar eine "Damenabteilung", Auftritte erfolgten als gemischter Chor.

Aus den Jahren nach 1936 gibt es keine Aufzeichnungen, nach dem Zweiten Weltkrieg schlief die Vereinsarbeit ein. Erst 1964 wurde der MGV wiedergegründet. "In den 60er / 70er Jahren hatten wir 20 bis 24 Sänger, die besten Jahre waren die 90er mit 48 Sängern", so Hoffmann. Besondere Highlights waren die Auftritte im Juni 1993 mit den Don Kosaken und im November 1995 mit dem Kathedralchor aus Kostroma in der Christus-Kirche. Mit dem Männerchor der Partnerstadt King's Lynn fanden wechselnde Auftritte hier und in England statt. Da es keinen Nachwuchs gab, gehörten zuletzt nur noch 14 Sänger dem Eltener Chor an.

Am 29. September 1946 kamen 17 Sangesfreunde zusammen, um den Männerchor Emmerich zu gründen. Parallel dazu gab es den MC Emmerich-Hüthum, beide Chöre fusionierten im November 1947. "Erster Chorleiter war Wilhelm Zilles, Nachfolger waren unter anderem Hans-Maria Wellen und Hans Franz", erzählte Horst Derksen. Der MC hatte auch eine eigene Karnevalsabteilung, 1976 war Hans Kersten Emmericher Prinz. Etwas Besonderes waren die Teilnahmen an Sängerwettbewerben, auch in den Niederlanden, und 1988 das Internationale Männerchortreffen in St. Goarshausen. Fast 30 Jahre lang bestand eine Freundschaft mit dem Sonari-Chor Berlin, gemeinsame Auftritte fanden in beiden Städten statt - 2006 zum letzten Mal.

1996, zum 50-jährigen Bestehen, gehörten 42 Sänger dem Chor an. Von 2006 bis 2011 trat der MGV als "Hofsänger" in der Karnevalssitzung des Bürgervereins auf, vor zwei Jahren nahm er eine CD auf. Zuletzt gab es nur noch 13 Sänger, gemeinsam mit den Eltenern besteht der Chor jetzt aus 27 Stimmen. Dirigent ist der Niederländer Gert de Rijder, das Repertoire umfasst unter anderem Klassik, populäre Musik und Volkslieder.

Leider sieht es für die Zukunft nicht gut aus. "Wir haben einen Altersdurchschnitt von 77 Jahren, uns fehlt der Nachwuchs", so Derksen, der sich mit seinen Kollegen über weitere Sänger freuen würde. "Keiner muss perfekt sein, die Gemeinsamkeit steht im Vordergrund." Wer gerne mal vorbeikommen und mitsingen möchte, darf gerne an der Probe teilnehmen (mittwochs, 19.30 Uhr, Hotel Wanders in Elten).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Männerchöre feiern runde Geburtstage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.