| 11.15 Uhr

Emmerich
Mann attackiert schlafenden 24-Jährigen mit Messer

Emmerich. Ein 38-jähriger Mann aus Polen hat am Sonntag in Emmerich einen 24-jährigen Landsmann während dieser schlief durch einen Messerstich schwer verletzt. Gegen den 38-Jährigen wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen.

Beide Männer wohnen nach Angaben der Polizei im selben Haus an der Straße "Am Busch". Der 24-Jährige schlief gegen 12 Uhr in seinem Bett, als der alkoholisierte 38-Jährige ihm mit einem Küchenmesser in den Brustbereich stach. Die Beamten stellten die Tatwaffe sicher. Der 24-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch im Haus fest.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kleve ist er am Montag dem Richter vorgeführt worden. Ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes wurde erlassen.Die Mordkommission Krefeld hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: RP
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.