| 00.00 Uhr

Emmerich
Mehr als 1000 Ajax-Fans landen in Weeze

Emmerich. Gibt es Gewalt? Am Tag nach dem Finale in der Europa League kehren sie aus Stockholm zurück. Von Sebastian Latzel

Die Schalke-Fans werden etwas neidisch nach Stockholm blicken, wenn dort am 24. Mai das Endspiel der Europa League zwischen Ajax Amsterdam und Manchester United über die Bühne geht. Denn die Niederländer hatten die Titelräume der Schalker beendet. Die Weezer werden das Spiel aus ganz anderen Beweggründen beobachten: Am Tag nach dem Finale sollen mehr als 1000 Fans von Ajax in Weeze landen.

Ihre Charterflugzeuge, die auf dem Hinflug vom Amsterdamer Flughafen Schiphol nach Stockholm starten, dürfen auf dem Rückflug nicht wieder in Amsterdam landen. Sie werden stattdessen in Weeze ankommen. Hintergrund soll sein, dass die niederländische Luftfahrbehörde sich weigert, das Nachtflugverbot aufzuheben. Im normalen Flugbetrieb seien keine "Slots" mehr frei, in denen die Maschinen landen können. Anders sieht das in Weeze aus. Hier gibt es noch Kapazitäten. Flughafen-Geschäftsführer Ludger van Bebber bestätigt, dass es Anfragen mehrerer Airlines gebe. Die Rede ist von insgesamt sieben Maschinen, mit denen 1500 Ajax-Fans nach Weeze kämen. "Die Flugzeuge sollen kurz nach sechs Uhr morgens reinkommen. Wir schauen, wie wir das mit unserem Flugbetrieb koordinieren können", erläutert van Bebber. Ein großes Problem sieht er nicht, weil die Fans nur landen und nicht einchecken müssen. Sollte es zu Engpässen kommen, wäre es möglich, dass die ein oder andere Maschine aus Stockholm später landet, weil ab 7 Uhr wieder Luft im Flugplan von Weeze ist. Die Niederländer werden mit Bussen nach Amsterdam gefahren. Bei einer so großen Zahl von Fußballfans stellt sich die Sicherheitsfrage. Bei Spielen von Ajax gibt es immer wieder Probleme. Vor dem Viertelfinal-Rückspiel in Gelsenkirchen hatten sich gewaltsuchende Fans vom FC Schalke 04 und Ajax Amsterdam Prügeleien geliefert.

Der Polizei rüstet sich für den Tag. "Uns ist die Situation bekannt, wir haben das im Auge. Welche Maßnahmen wir treffen, ist noch offen", sagt Polizeisprecher Michael Ermers. Im Moment gehe man nicht von einer Gefahrenlage aus. "Denn die Anhänger von Ajax Amsterdam werden in Weeze auf keine gegnerischen Fans treffen."

Dass Fußballfans aus den Niederlanden in Weeze landen, kommt hin und wieder vor. In dieser Größenordnung gab es das jedoch noch nicht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Mehr als 1000 Ajax-Fans landen in Weeze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.