| 00.00 Uhr

Rees
Michael Schacht schießt königlich

Sollte das diesjährige Schützenfest ohne einen amtieren König stattfinden? Erst der "dritte und letzte Aufruf" zur Eintragung der Königsbewerber, hatte den gewünschten Erfolg. Die große Anspannung nach einer Wartezeit von 45 Minuten merkte man Manfred Daleske, Brudermeister der Schützenbruderschaft St. Josef Haldern, am Sonntagmittag um 13 Uhr, deutlich an. Nachdem sich endlich drei Bewerber gemeldet hatten, dauerte es dann noch 50 Minuten, bis mit dem 101. Schuss der reichlich ramponierte Holzvogel fiel. Michael Schacht, 49 Jahre alt, Metallarbeiter, verheiratet und Vater von vier Kindern, konnte sich gegen seine zwei Mitbewerber in einem spannenden Duell durchsetzten. Seine Frau Karola Schacht war von der Entscheidung ihres Mannes völlig überrascht: "Ich will erst abwarten, ob ich mich freuen kann." Mit einem aufmunternden Appell hatte zuvor Daleske die Schützen motiviert, sich um die diesjährige Königswürde zu bemühen.

Nach langer Bedenkzeit trug sich dann Paul Meier als Königsbewerber ein, gefolgt von Michael Schacht und Torsten Rackel. Am Sonntagmorgen ging es gleich um die neue Regentschaftszeit von zwei Königen. 17 Kinder fieberten gemeinsam um Preise und den finalen Königsschuss. Gute Ratschläge erhielten sie vom zweimaligen Kinderkönig Tobias Herbst, die die jungen Schützen professionell umsetzten. Isabell Hartl "zerlegte" den Holzvogel souverän und ist somit neue Kinderkönigin von Haldern. Peter Kersting (15) wird Isabell als Kinderprinz unterstützten. Isabells Mutter Ruth Hartl freute sich über den Sieg ihrer Tochter: "Jetzt haben wir eine Majestät zu Hause."

Die weiteren Preise: Hendrik Oostendorp (Kopf), Kim Becker (linker Flügel), Can Molzahn (rechter Flügel), Aron Seesing (Reichapfel) und Jule Schmidt-Landers (Zepter). Zeitgleich wurden die Preise der "Großen" ausgeschossen. Sie gingen an: Thomas Werdelmann, 12. Zug (Krone); Jens Römer, 17. Zug (Kopf), Marc Schoof, 3. Jungschützenzug (linker Flügel); Dominic Cornelißen, 3. Jungschützenzug, (rechter Flügel); Janis Henke, 5. Jungschützenzug (Reichsapfel); Linus Meier, 5. Jungschützenzug (Zepter) und Marco Cornelißen, 9. Zug (Schwanz).

(het)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Michael Schacht schießt königlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.