| 00.00 Uhr

Rees
Millinger Feuerwehr feiert bis spät in die Nacht

Rees. Beim Neujahrsempfang im Saal Jonkhans wurde viel gelacht und getanzt. Herzstück war eine große Tombola.

Der Förderverein Löschzug Millingen hatte für Samstag zu seinem traditionellen Neujahrsempfang im Saal Jonkhans geladen.

Dass ein Löschzug über einen Förderverein verfügt, ist schon etwas Besonderes und macht es den Millingern leicht, an der Tradition ihres Neujahrsempfangs festzuhalten. "Es ist für uns eine der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres", erklärte Marcus Becker, Pressesprecher des Löschzuges. Die Nikolausfeier fällt in der Regel etwas kleiner aus, dafür ist die Gästeliste im neuen Jahr umso länger. Beim Neujahrsempfang kommen schließlich immer alle Feuerwehrleute zusammen. Sowohl die aktiven Mitglieder, als auch die Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung sind mit dabei. Außerdem gehörten Vertreter der benachbarten Löschzüge aus Haffen-Mehr, Bienen, Rees, Vrasselt, Emmerich, Werth und Anholt zu den geladenen Gästen. Freunde und Bekannte der Feuerwehrleute waren ebenfalls willkommen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die große Tombola mit unzähligen Preisen. Das Besondere dabei: Viele Sachen sind von großem Wert, manchmal jedoch so speziell, dass der Gewinner gar nicht genau weiß, was er mit seinem Gewinn eigentlich anfangen soll. Fahrräder oder eine Markenkettensäge der Firma "Stihl" waren unter allen Beteiligten heiß begehrt. Ein großer Massivholztisch machte zwar auch auf den ersten Blick viel her, stellte aber viele vor ein Platzproblem. Da war manch einer doch froh, wenn er mal kein Glück hatte. All die großen und kleinen Preise wurden aus Sach- und Geldspenden der Millinger Geschäftsleuten finanziert, die bei der jährlichen Sammlung der Feuerwehrleute großzügig in die Taschen greifen.

Für gute Stimmung vor und nach der Gewinnausschüttung sorgte das Duo "Westwind" aus Bocholt. Es gab Tanz, Musik und vor allem gemütliches Beisammensein bis spät in die Nacht.

(sabr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Millinger Feuerwehr feiert bis spät in die Nacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.