| 00.00 Uhr

Rees
Motorradfahrer (26) aus Emmerich schwer verletzt

Rees. L7: 45-Jähriger übersieht Kradfahrer beim Einbiegen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Emmericher Landstraße/L 7 (ehemals B 8) ist in Höhe Bienen gestern Nachmittag ein 26 Jahre alter Motorradfahrer aus Emmerich schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der Kradfahrer gegen 15.40 Uhr auf der L7 von Rees kommend in Richtung Emmerich unterwegs, als ein 45 Jahre alter Autofahrer aus Weeze hinter der so genannten Hueth'schen Kurve aus einer Grundstückseinfahrt auf die Straße einbog. Dabei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer musste auf Grund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Duisburg geflogen werden. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Emmricher Krankenhaus gebracht.

Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro. Die L7 war bis kurz vor 17 Uhr gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um.

(bal)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rees: Motorradfahrer (26) aus Emmerich schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.